Statistik
Wir hatten
15 344 813
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxDas Lied vom Weihnachtsmann
Geschrieben von Phan-Thomas am Montag, 01. Dezember 2008
 Verzweiflung In warmer Stub bei trautem Schein,
Ist Spannung bis ans Maß gereift.
Der Weihnachtsmann kehrt eben ein,
Ein Kindherz nach den Gaben greift.

Doch zieht der nette Herr schon aus,
Gar manches Haus hat ihn gebucht.
Nimmt keinen Dank, bleibt nicht zum Schmaus,
Hat längst die heil’ge Nacht verflucht.

Nach schwerer Last gen Heim er geht,
Als bald er sich im Trunke wiegt,
Bis sanft sein Trauerlied verweht,
Bevor der Schmerz dem Laut erliegt.

Das Seelenleid vom Blick noch strahlt,
So sitzt verstummt er an der Wand.
Den Putz hat rot er angemalt-
Ihm fällt die Flinte aus der Hand.

Das Lied vom Weihnachtsmann

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht