Statistik
Wir hatten
15 341 032
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxIntensität
Geschrieben von braso am Dienstag, 04. November 2008
 Schmerz
Was machen wenn schon der Gedanke schmerzt?
Was tun wenn sich ein Loch in dich frisst
und diese Leere sich nicht füllen lässt?
Wie kann so was Gutes so schlecht sein?
Wenn aus Liebe Angst resultiert
fühlt man dann zu stark?
Wo soll das hinführen?
Wie soll man das überleben?
Wie kann ich nur mit ihr leben
und wie ohne sie?

Intensität

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


magic schreibt am 06.11.2008 04:43:

Lieber Braso,


da stellst Du eine gute Frage.Nur Du kannst und musst wissen,was Du für Dich selber möchtest,dass kann Dir leider niemand abnehmen.Liebst Du - dann kämpfe...wenn Du es für Dich noch (er)tragen kannst...sagt in Dir zu vieles nein und so schmerzhaft es auch für die erste Zeit ist - dann lass es....wobei wir genau da wieder bei Dir stehen bleiben.Der Kopf sagt in solchen momenten etwas anderes,als das Bauchgefühl,es krampft und zieht sich zusammen allein bei dem Gedanken daran und irgendwo weißt Du was Du tun willst,aber Du schaffst es nicht...weil Dein Herz rebelliert.Lass einfach mal alles außen vor - komplett - und denke nur an Dich,höre in Dich hinein und irgendwann triffst Du - ganz allein - Deine Entscheidung.


liebe Grüße,magic


braso schreibt am 05.11.2008 21:15:
Vielen Dank für deine Worte, auch wenn sie nur bedingt weiter helfen. Aber es stimmt, die Liebe ist einfach nicht einfach und nicht wirklich rational erklärbar. Aber es muss doch einen Ausweg aus dem Gefühlekampf geben oder nicht? Es ist einfach zu paradox??!
magic schreibt am 04.11.2008 18:43:
Diesen Weg kannst nur Du für Dich finden
ein Rat wird Dich nicht weiter bringen
Verstand und Herz sind nicht vereint
und manchmal...auch wenn man danach fragt...will man nicht das hören...was der Andere dazu meint

Man sagt nicht umsonst
wer liebt der leidet
da gibt es keinen Trost
und wer es nicht kennt
 - der die Liebe meidet
Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 4
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Schmerz: