Statistik
Wir hatten
15 330 007
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xx Einsam, jedoch nicht allein
Geschrieben von blobb am Donnerstag, 25. September 2008
Bitte ein Thema auswählen ...


Jeden Morgen wenn der Tag anbricht,
 schau ich mir stets selbst ins Gesicht.

 Suchend nach dem aller letzten Funken,
 fast schon zu tief  in mir selbst versunken.
 Hab ich ihn auch diesmal gerade noch gefunden.

Die Hoffnung in meinen tief schwarzen Pupillen,
entsprang einst dem schönsten Feuer von Allen, was
 ich je sah.

Sollte dies nun wirklich erlöschen sein ?

Den Durst nach der Antwort kann ich nicht mehr selbst stillen.
Innerlich total aufgelöst und gelähmt, wie gefesselt an einem Mast.
Beginne ich die Suche ohne Rast, als wär ich ein Wolf mit verletzem Bein.

Verzweifelt seh ich mich um und denk wo können nur all die Menschen sein.
Alle etwa weg, verschwunden oder gar versteckt?

Wollt ich sie doch nur fragen, wo sie zu finden ist

die Flamme,

welche mir eins gab dies warme Gefühl der Gemeinschaft.

Ich fand jedoch nur merkwürdige Wesen, alle stumm und starr für sich allein.
 Lieber einsam tragen die gesamte Last, um zu schüren den eigenen Hass
und zu verändern mein Begehr in Feindschaft.

Einsam, jedoch nicht allein

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


magic schreibt am 28.09.2008 05:57:

Ware Worte Deine Zeilen


doch lass Dich selbst davon nicht verändern


es ist ein Leichtes darin zu verweilen


nur Du selbst kannst es für Dich beenden


 


Ziehe nicht der Masse mit


was sie versucht Dir aufzuerlegen


Du bleibst und bist ein Mensch und sicherlich


jemand der noch spürt das Leben


 


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Bitte ein Thema auswählen: