Statistik
Wir hatten
15 323 770
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xx-
Geschrieben von Seerose am Mittwoch, 23. Juli 2008
Bitte ein Thema auswählen

Wir sind rasende Pudel nach dem Bad im sprudelnden Meer,

Der Wind als Kraft gegen und mit uns,

treibt voran, hält uns auf, fragt flüsternd, ob wir das Ziel begreifen.

Wie, wenn schon der Weg die Hürden der Ironie und Illusion stellt,

stolpern wir über Fragen und welche Antwort fängt uns auf?

Kühler Sand zwischen den Zehen, jedes Korn ein Gedanke, der nächste Schritt lässt ihn fallen,

Ein neuer begleitet den zügigen Marsch, weite Sicht um schließlich davor die Augen zu verschließen.

Sie nehmen nur wahr, was war.

Jetzt der Sturm, er schreit, er kreischt, begreift ihr nicht das Leben? Begreift ihr nicht den Tod?

Und wir legen uns dort nieder, wo Schatten unbewegt ruhen, erstarren.

Warten auf Licht, das uns rüttelt, aufschäumt wie die Wellen, mitreißt, aufklärt.

-

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


BitStreamer schreibt am 26.07.2008 12:24:
Einfach klasse!
Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Bitte ein Thema auswählen: