Statistik
Wir hatten
15 340 242
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xx(Ein)-Geständniss
Geschrieben von Marco1983 am Freitag, 27. Juni 2008
 Trauer
Wie soll ich schlafen gehen,
mit diesem Gewissen,
wissend aller Fehler.
Lässt mir keine Ruh,
dieses Verdammte.
Versprechen, Gefühle und Seele brechend,
tat ich denen Weh die mich Liebten.
Derer die ich Liebe,
aufrichtig dies war, das ist Wahr.
Wahrlich weiss ich es heut und Verfolgen wird es mich morgen.
Den Rest meines Lebens.
Hätt mit alldem aufhören können und sollen.
War zu schwach um es zu beginnen,
zu schwach um es zu beenden.
Werd immer und ewig anfällig sein,
für das was uns brach,
unserer Liebe Genick.

(Ein)-Geständniss

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Trauer: