Statistik
Wir hatten
15 336 527
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxDie Seele gerissen ...
Geschrieben von Forsaken am Mittwoch, 12. März 2008
 Schmerz Meine Seele ist gerissen,
Keine Träne rinnt mein Kinn,
mein Leben beschissen.
verloren im Sinn.

Es blitzt die Klinge in meiner Hand,
Mein Leben soll besiegelt sein,
wann darf ich sie anlegen an meinen Halsrand?
vor Schmerz könnte ich schrein.

Feste presse ich sie an meine Haut,
Warm rinnt das Blut hinab,
auf das sie mir das Leben raubt.
versinkt - Schachmatt.

Das Licht es blendet mich grell,
Der Strahl er durchdringt mein Herz,
was ist da so hell?
welch grausamer Schmerz.

Verschwommen will ich spähen,
Fest umgreife ich meinen Griff,
jedoch tut sich nur Zorn sähen.
steuer zu auf das letzte Riff.

Ein sanfter Griff packt meine Klinge,
Die Kraft weicht aus meiner Hand,
auf das ich kurz mit ihr Ringe.
es war keine Helden tat es war eine Schand.

Ich liege in meinem eigen Blute,
Eine träne rinnt ihr über die Wange,
starre auf das was mir kam zu Gute.
auf das ich meine Hand hebe und nach ihr verlange.

Einen sanften Kuss gönnt sie mir,
Ihr warmer Körper ruht eng umschlungen,
bevor ich mich zum Tode ziehr.
pulsierend spüre ich ein letztes Mal ihre Lungen.

Das Leben weicht kalt und besonnen,
ich bin dem Leben entronnen .........

Die Seele gerissen ...

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Schmerz: