Statistik
Wir hatten
15 320 301
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxDas Wehren gegen die ersten spürbar bewussten Gefühle
Geschrieben von magic am Freitag, 01. Februar 2008
 Besinnliches

Wenn die Blicke schon enden
obwohl man nicht voneinander los
so sprich mich nicht fei von Schuld
- ich brachte die Wende -
Was tat ich? Was tat ich bloß?


So rief ich nicht nur
sondern blickte auch zurück
doch das ist meine Sicht
und nie Geschicht`
- was ich an Dir zurück ließ -
ist vom Leben ein großes Stück

Vielleicht fielen die Rosenblätter
weil an der Schönheit Pracht`
wir uns erfreuten
- bevor der Keim gesät -
doch das wäre nur ein Leugnen!

(welch` Seelenbeuten)
Ängste begleiteten uns
auf vielen Wegen
beherrschten uns mit jedem Gefühl mehr
- wehren konnten wir uns nicht dagegen -
deshalb fiel es uns damals schwer

Jedes Balsam was man spürte
jede Menschlichkeit wahr nahm
was verband und Wärme fühlte
- Bis die Realität kam -
Nur ein Traum(gespüle)?

Ist es leichter Schatten zu legen
dort wo so viel Licht
um zu vergessen,zu vernichten
- mit der Hoffnung -
alles erlischt!?

Ich hatte Angst
und machte mir Gedanken
wünschte für mich gäb es kein Morgen
- so nahm ich Dir Dein schmerzlich`Erinnern -
(und den Grund warum Du je so bangtest)
und die endlos Sorgen

Das Wehren gegen die ersten spürbar bewussten Gefühle

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Besinnliches: