Statistik
Wir hatten
15 326 420
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxDas Alter
Geschrieben von Bernhard am Dienstag, 29. Mai 2007
 Erkenntnis oder...Resümee der Zeit
Das Alter ist ein weiser G’sell, der nie in Rast verbleibe, im Resümee stets viel zu schnell, rückt es dem Mensch zu Leibe. Es haftet uns auf ewig an, voll Saat, die es vergeben, von jenem Tag mit dem's begann, bis Letztem, den wir leben. Wie jede Saat hat es ein Korn, die Spreu ist dem geringe, weil aus des sichren Schoß erkorn, es Frucht daraus erbringe. Es langsam sprießend uns erfüllt, als ewiger Begleiter, mit Leid und Heil das Sein umhüllt und stetig lehrt uns weiter. Erfahrung ist sein großer Keim, die Weisheit Frucht und Ende und siehst, oh Mensch, du dieses ein, so hat die Angst ein Ende. Das Alter ist die Kraft zum Sein, doch braucht es die Erfahrung, die in Vergangnem nur allein, bewahrt die Offenbarung.

Das Alter

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 4
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links