Statistik
Wir hatten
15 320 600
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxDie Nacht (Wie jede andere auch)
Geschrieben von Sarina am Montag, 29. Januar 2007
 Liebe Der Wind weht rauh Und fegt hinweg Die Sorgen dieser Zeit Die Wolken strahlen Abendrot Nun ist es denn soweit Die Grashälme Sie biegen sich und wiegen sich im Tanz Die kühle Luft so still und klar macht unsere Stille ganz Die Äste an den Bäumen dort sie wispern unser Lied Die Felder da sind weit und frei auf sie der Klang nun flieht So stehe ich zur Seite dir Und bleibe immer hier Halt deine Hand in meiner Hand dass ich dich nicht verlier Kein Wort entflieht den Lippen uns das Schweigen sagt viel mehr Und ruft dein Herz so leis nach mir dann eilt das meine her Ein leichter Kuss so zart und rein zeigt mir, dass du mich liebst Und meine Augen strahlen stumm: wie schön, dass es dich gibt Die Stille fängt uns wieder ein schmiedet ein Silberband Und bist du einmal fern von mir halt ich doch deine Hand Nur dieser Abend diese Nacht wie jede andere auch ist ein Geschenk der Engel mir des Lebens sanfter Hauch... ~~Te quiero, mi cielo~~

Die Nacht (Wie jede andere auch)

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links