Statistik
Wir hatten
15 325 066
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxdie Hoffnung bewacht unseren See
Geschrieben von sterbender Schwan am Montag, 15. Januar 2007
 Liebeskummer glitzernde Eiskristalle bedecken zart die letzten Blätter die im kalten Wind erschauern einsam steht die Bank im weißen Licht des frühen Morgens unser See schläft friedlich still und starr als hätte er Angst zarte Wellen zu streicheln einst wärmte ihn die Sonne ihre Strahlen liebkosten die Oberfläche und drangen bis in seine Tiefe damals...... warfen wir all unsere Hoffnungen hinein unsere Liebe lachten wir in den Moment die Sehnsucht umarmten wir mit unserer Zärtlichkeit seelengleich deine Nähe küsst auch heute noch diesen friedlichen Ort noch immer schaukeln unsere Träume im zarten Grün der Bäume die Erinnerung hat leise Platz genommen auf unserer Bank die nun einsam und verlassen im eisigen Wintermorgen träumt einsam..... alleine...... doch mit dem Blick auf einen See der unsere Hoffnungen wiederspiegelt die mir aus zarten Wellen liebevoll entgegenlächeln @sterbender schwan

die Hoffnung bewacht unseren See

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links