Statistik
Wir hatten
15 326 711
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxJesu Kreuzigung
Geschrieben von depressed starfish am Freitag, 05. Januar 2007
 Glaube Schwer drückte Ihn des Kreuzes Last Auf den Boden runter. Doch gönnten sie Ihm keine Rast, die Menge lachte munter. Vom Blut besudelt war Sein Kleid, voll Schweiß Sein Angesicht. Nur einer sah Sein großes Leid und scheute Mühe nicht. Die Dornenkrone auf dem Haupt, Er sei der Judenkönig, die letzte Würde Ihm geraubt, und selber trinken Honig. Durch diese Hände, die geheilt, trieben sie die Pfähle, doch zwischen Angst und Schmerz gekeilt preist er Gottes Seele. „ Mein Gott, warum verlässt Du mich?“, waren Seine Worte. Für unsre Sünden gab Er sich. Er war der Auserkorte. Ich danke Dir, Herr Jesu Christ für die erlittnen Schmerzen. Und dafür, dass Du mich so liebst dank‘ ich Dir von Herzen!

Jesu Kreuzigung

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Glaube: