Statistik
Wir hatten
15 330 775
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxder Fürst der Nacht
Geschrieben von reimund am Montag, 30. Oktober 2006
 Fantasie In jener sternenklaren Nacht taucht er auf, aus dem Nichts, diese imposante Erscheinung, so geheimnisvoll,so unwirklich. Sein Lodenmantel bewegt sich leise,verspielt im Sommerwind, er bewegt sich so geschmeidig wie eine Raubkatze auf der Jagd. Du, ein junges Ding aus der Stadt, schon weit nach Mitternacht, allein auf dem Heimweg von der Disco in deine noch elterliche Wohnung. Dein Herz rast vor innerer Erregung Gänsehaut läuft über deinen Rücken, bist ganz erstarrt vor leisem Entsetzen, vor dir steht er, der Fürst der Vampire. Willig erduldest du seine heissen Küsse, verlierst dich in seinen leeren Augen, er redet leise zu dir, mit Engelszungen, so lieblich wie der Gesang der Sirenen. Seinen kraftvollen Biss in deinen Hals, empfindest du als milden, süßen Schmerz, gierig trinkt er dein pulsierendes Blut, sein unstillbarer Durst raubt dir die Sinne. Er schenkt dir damit das ewige Leben, macht dich zu seiner Hure der Nacht, bis daß, ein Pfahl getrieben in dein Herz dich gnädig aus der Verdammnis erlöst.

der Fürst der Nacht

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Fantasie: