Statistik
Wir hatten
15 319 157
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxUnwetter
Geschrieben von Flychen am Montag, 03. Juli 2006
aktuelle Nachrichten Es war so fern und weit von mir, jetzt steht es direkt ueber mir. Schwarzer Himmel am Horizont, ich glaube da wird was runter kommen. Ich aber will dich nicht und schrieb extra dies Gedicht. Mal wieder zeigtst du dich ganz nett, mit Wind und Blitz was in dir steckt. Mit deiner Kraft und Macht, fuehle ich mich von dir ausgelacht. Bin so winzig und klein, also Unwetter lass das bitte sein. Tobe dich wo anders aus und verschone bitte mal mein Haus. Das Dach gerade repariert, ich weiss du kannst nichts dafuer. Das Auto hat sich von den Beulen gerade erholt, ich weiss auch da traegst du gar keine Schuld. Mir ist klar du wirst gemein und alle Menschen sind mit dir allein. Deswegen sprech ich eine Warnung aus, das Unwetter kommt zu uns nach Haus. Denn .... Achtung Unwetter macht sich breit, Unwetter weiss Bescheid. Unwetter so ein Frust, Unwetter starker Guss. Unwetter sag doch ehrlich. Unwetter ist gefaehrlich, Unwetter ist nicht schoen, Unwetter hast gesehen. Unwetter ist schon klar, Unwetter war jetzt da. Unwetter alles geht kaputt, Unwetter und du bist Schuld Wetter wir moegen dich so nicht, zeig uns doch wieder dein wahres Gesicht. Denn..... Lass es doch wie frueher sein, da hatten wir viel Sonnenschein. Und auf Feld und Flur gab es die Vierjahreszeiten nur.

Unwetter

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 8


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht