Statistik
Wir hatten
15 330 784
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxUnfrei
Geschrieben von firestarter am Montag, 30. September 2002
 Wilhelm Busch Jeden Tag ein Beitrag von Wilhelm Busch - solange unsere Sammlung ausreicht... Zur Zeit: Beiträge aus dem Gedichtband 'Schein und Sein'...
Ganz richtig, diese Welt ist nichtig. Auch du, der in Person erscheint, Bist ebenfalls nicht gar so wichtig, Wie deine Eitelkeit vermeint. Was hilft es dir, damit zu prahlen, Daß du ein freies Menschenkind? Muß du nicht pünktlich Steuern zahlen, Obwohl sie dir zuwider sind? Wärst du vielleicht auch, sozusagen, Erhaben über Gut und Schlecht, Trotzdem behandelt dich dein Magen Als ganz gemeinen Futterknecht. Lang bleibst du überhaupt nicht munter. Das Alter kommt und zieht dich krumm Und stößt dich rücksichtslos hinunter Ins dunkle Sammelsurium. Daselbst umfängt dich das Gewimmel Der Unsichtbaren, wie zuerst, Eh du erschienst, und nur der Himmel Weiß, ob und wann du wiederkehrst.

Unfrei

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Wilhelm Busch: