Statistik
Wir hatten
15 327 798
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxTod aus Selbsthass und Liebe
Geschrieben von Spumi am Samstag, 14. Januar 2006
 Erinnerungen "Tod aus Selbsthass und Liebe" ist ein kurzgeschichtenartiges Gedicht, dass sehr nüchtern und distanziert das Schicksal zweier Menschen erzählt.
Tod aus Selbsthass und Liebe Alles begann mit einem Intermezzo in der Straßenbahn Sie trafen sich An der Haltestelle Hackerbrücke Er saß auf dem Platz Neben ihr Ein Gespräch entwickelte sich Über alles und nichts Denn sie hatten nur Augen füreinander Sie tauschten Nummern aus Telefonierten nächtelang Und trafen sich tagsüber Wann immer es ging Sie fühlten sich, als hätten sie Seelenverwandte gefunden Sie heirateten Bekamen Kinder Drei Jungen, zwei Mädchen Diese wurden erwachsen Eines Tages bemerkte er, dass etwas mit ihr nicht in Ordnung war Er kam nach Hause Fand sie mit aufgeschnittenen Pulsadern Tot Im Brief stand Sie liebte ihn wie nichts auf der Welt Doch hätte ihn betrogen. JCMK 3.1.2006

Tod aus Selbsthass und Liebe

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Erinnerungen: