Statistik
Wir hatten
15 345 769
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxIch lernte dich zu lieben
Geschrieben von sambesi am Mittwoch, 20. Juli 2005
 Liebe Diese Worte sind entsprungen aus dem was ich fühle und denke sind aus meinem Herzen das durch dich wieder lernte Glücklich zu sein lernte wieder zu vertrauen.


Stell dir vor ein kleines unscheinbares Herz steht unter einer dicken Eisschicht vergraben irgendwo ganz alleine es hat viele Sehnsüchte und dennoch Angst sich zu öffnen weil es zu oft enttäuscht und verletzt wurde dann kommt ein wundervolles Wesen so wie du und finden einen Schlüssel zu dem dicken Schloss an diesem Herzen schließt es auf in der Hoffnung das dieses kleine kalte Herz sich erwärmt und das kleine Herz wird mutig und öffnete sich doch zögerte es immer noch zu groß die Angst und als du glaubtest du hast es erobert ging es eine großen Schritt zurück

sagte dir ,, Ich vertraue nur 50 aber niemals 100 %"
sagte dir ,, mein Herz verschenken niemals so ganz"
sagte dir ,, Lust und Begehren danach sehne ich mich nicht "
sagte dir ,, Ich kann nicht vermissen"
sagte dir ,, Familie brauch ich nicht"
sagte dir ,, Glück empfinden geht nicht"
sagte dir,, niemand wird in mein inneres schauen"

Deine Augen wurden traurig dein liebendes Herz weinte bittere Tränen doch du gabst die Hoffnung nicht auf und sagtest dem kleinem Herzen,, Glaub an mich vertraue mir ich enttäusche dich nicht"

da merkte ich schnell dir vertraue ich ohne wen und aber lernte das Vertrauen eine Basis für die Liebe ist.

Schenkte nicht nur mich und mein Herz nein auch noch ein zweites Herz noch wertvoller als meines und noch viel zerbrechlicher gab dir auch damit eine Verantwortung bereue es nicht.

Merkte das ich mich nach deinen Körper deiner Lust deiner Wärme sehnen kann und flüchte mich gern in deine Arme weil ich dort die Geborgenheit finde aber auch die Sicherheit ohne Angst zu haben ich könnte mich verlieren oder in denn Abgrund stürzen weil ich weiß du wirst mich halten und beschützen.

Kann dich vermissen weil du mir fehlst mir wen du nicht bei mir bist weil auf dich kann ich mich freuen.

Meine Familie nicht mehr missen will denn sie gibt mir Kraft und Zuflucht.

Bin glücklich weil du mir zeigtest es braucht nicht viel um glücklich zu sein es ist ein warmes Gefühl.

Und du hattest schon längst hineingeschaut in mein inneres in meine Seele ohne das ich es merkte auch meine schwächen schreckten dich nicht ab von mir.

Schatz deine Liebe empfinde ich nun wie einen warmen Sonnenstrahl der mich wärmt aber nicht verbrennt.

Deine Umarmung gibt mir die Geborgenheit ohne mich zu erdrücken ohne mir die Luft zum Atmen zu nehmen.

Deine Nähe gibt mir die Sicherheit ohne das ich Angst haben muss eingesperrt zu sein.

Wen ich nichts sehen könnte du meine Hand nehmen würdest würde ich mit dir gehen weil ich dir vertraue weiß nur ein sicherer Weg würdest du wählen damit ich nicht in denn Abgrund stürze und wen ich dir sage

,, Ich liebe dich " dann ist es ein auch kleines Dankeschön das es dich gibt für deine Geduld deine Fürsorge deine Zärtlichkeit deiner Wärme deiner Geborgenheit deiner Sicherheit das du auch dann noch bei mir bist wen ich ganz Schwach bin für alles das und noch viel mehr ,, Liebe ich dich"



Dein Sonnenschein



Ich lernte dich zu lieben

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Liebe: