Statistik
Wir hatten
15 336 632
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxTörichte Wünsche
Geschrieben von Brigitte am Samstag, 16. Juli 2005
Brigitte Pulley-Grein Die meisten meiner Zeitgenossen
Warten seit Wochen unverdrossen,
Der Sommer kehre endlich ein.


Doch ich mag nicht die große Hitze,
Wenn ich von Früh bis spät nur schwitze,
Wünsch ich, es möchte kühler sein.

So auch in den vergangnen Tagen,
Da mußt ich mich schon ziemlich plagen;
Wie schön ist doch die Winterzeit


Dacht’ ich, dann sah ich weiße Sterne
Sanft rieseln aus der Himmelsferne,
Beglückt rief ich: „Es schneit, es schneit!“


Nun frag ich mich, wer mich erhörte,
Wer Petrus wohl so sehr betörte,
Daß er den Sommer legt’ auf Eis.


Wenngleich ich mich darüber freue,
Der Zeitgenossen Blick ich scheue,
Trag ich die Schuld am Sommerweiß?!


Brigitte Pulley-Grein

0 5. J u l i 2 0 0 5

Törichte Wünsche

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brigitte Pulley-Grein: