Statistik
Wir hatten
15 343 651
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxDie Piazza
Geschrieben von Anette am Donnerstag, 26. Mai 2005
 Erinnerungen Die Piazza liegt in tiefem Schlummer,
es ist schon weit nach Mitternacht,
vergessen sind schon Freud’ und Kummer
die ihr der Tag vorbeigebracht.

Die Lichter sind davon gegangen,
Musik und Tanzen längst verstummt,
Nacht hat alles eingefangen,
den Mond am Himmel bleich vermummt.
Sie liebt das ewig bunte Treiben,
schaut sich gern das Leben an
und könnte viel’ Geschichten schreiben
über sich und jedermann.

Bis zum späten Abend doch
saß man auf den Bänken,
beim Kartenspiel und Vino noch,
um sich vom Tage abzulenken.

Sie sah Kinder, die mit Bällen
fröhlich auf dem Pflaster hüpften
und wie manch düstere Gesellen
der Polizia durchs Netz schlüpften.

Den Verliebten, eng umschlungen,
im Licht der alten Gaslaternen,
hat sie Lieder vorgesungen
vom Himmel und von hellen Sternen.

Wenn auch am Tag die heiße Sonne
erbarmungslos hernieder stach,
liegt sie nun in sel’ger Wonne
und wird im Morgenrot erst wach.

In ihrem Schoß ein Baum, ein Stummer,
geduldig ihren Schlaf bewacht.
Die Piazza liegt in tiefem Schlummer,
es ist schon weit nach Mitternacht.

Die Piazza

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht