Statistik
Wir hatten
15 340 262
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxDie Rose
Geschrieben von Anette am Freitag, 22. April 2005
 Jahreszeiten Hier sitzt sie, verschlossen vorm Blick,
als Knospe im dornigen Bett.
Noch kennt man nicht ihr Geschick,
doch gern ich gewusst es schon hätt`.

Welch’ Schönheit verbirgt sie im Inneren?
Welch’ Farbe und welcher Duft?
Sie will sich noch nicht drum kümmern,
liegt schlummernd in ihrer Gruft.
Beschützend lässt sie sich umgeben
von einfachem saftigem Grün,
in dem sie nun anfängt zu weben,
den Glanz, den sie bald lässt erblüh’n.

Und kommt dann die wärmende Sonne
mit ihrem zärtlichen Kuss,
dann weiß sie, in glücklicher Wonne,
dass sie sich nun öffnen muss.

Dann sieht man mit staunenden Augen,
was sie bisher hat versteckt,
man kann es wirklich nicht glauben
welch Faszination in ihr steckt.

Ihr Duft und die Schönheit verführen,
schaut man ihr tief ins Gesicht.
Doch Vorsicht! Willst du sie berühren,
sei auf der Hut, denn sie sticht.



Ich liebe Rosen..

Die Rose

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links