Statistik
Wir hatten
15 337 370
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxDer Weg zum Nächsten
Geschrieben von Bany am Donnerstag, 02. Dezember 2004
 Abschied

Ich gehe, doch wann gehe ich und wohin?
Ich lege sie ein,
die Musik spielt los.
Ich suche Freude,
ich suche Trost!

Ich schreibe den Brief,
den letzten an dich.
Ich gehe fort,
vermiss mich nicht!

Ich kann hier nicht bleiben,
ich muss hier weg.
Ich kann nicht mehr Leben,
ich bin nur Treck!

Der Brief ist beendet,
ich leg ihn dir hin.
Du wirst ihn dann finden,
wenn ich weg bin!

Ich denk noch an euch,
werde euch nie vergessen.
Ich kann eure Freude,
an meiner Trauer messen.

Ich öffne die Klinge,
sie streichelt mich sacht.
Es wirt heut passieren,
heut, in jener Nacht.

Das Fenster steht offen,
es lädt mich ein.
Draußen zu stehen,
im Mondesschein.

Das Messer es sticht,
ich unterdrücke den Schrei.
Ich sehe mein Leben,
es zieht an mir vorbei.

Das Blut es rinnt,
hinab die Hand.
Ich hab euch gesehen,
ich hab euch gekannt.

Die Unmacht sie kommt,
und nimmt mir den Schein.
Ihr ward bei mir,
doch springe ich allein.

In diesem Flug,
in ihm war ich frei.
Nicht wie im Leben,
nicht in Gefangenheit.

Der Tod ist nichts schönes,
doch er hat die Macht.
Dir das Leben zu nehmen,
in jeder Nacht.

Der Weg zum Nächsten

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 4
Stimmen: 4


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Abschied: