Statistik
Wir hatten
15 343 604
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxDas Unwetter
Geschrieben von Geordi am Montag, 15. März 2004
 Heinz Erhardt Das Unwetter *

Urahne, Großmutter, Mutter und Kind
in dumpfer Stube beisammen sind.


's ist Mittwoch. Da hoert man von ferne
ein leises Grollen. Mond und Sterne
verhuellen sich mit schwarzen, feuchten
Wolkenschleiern. Blitze leuchten.
Und es sind versammelt in dumpfer Stube
Urahne, Großmutter, Mutter und Bube.

Das Gewitter kommt naeher mit Donnerschlag -
und nur noch fuenf Minuten bis Donnerstag!

Es heult der Sturm, es schwankt die Mauer,
der Regen prasselt, die Milch wird sauer;
in dumpfer Stube, jetzt wissen wirs schon,
sind Urahne, Großmutter, Mutter und Sohn!

Ein furchtbarer Krach! Der Blitz schlaegt ein,
der Urahne hoert was und sagt: "Herein!"
Die dumpfe Stube entflammt und verglimmt
mit Urhammel, Großbutter, Butter und Zimt.

* Frei nach Ludwig Uhland, dem Erfinder der gleichnamigen Strasse

Das Unwetter

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Heinz Erhardt: