Statistik
Wir hatten
15 343 224
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxLiebe
Geschrieben von firestarter am Dienstag, 17. Februar 2004
 Johann Wolfgang von Goethe Ach, wie sehn ich mich nach dir,
kleiner Engel! Nur im Traum,
nur im Traum erscheine mir!
Ob ich da gleich viel erleide,
bang um dich mit Geistern streite
und erwachend atme kaum.
Ach, wie sehn ich mich nach dir,
ach wie teuer bist du mir,
selbst in einem schweren Traum.

Liebe

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 3
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht