Statistik
Wir hatten
15 323 804
Seitenzugriffe seit Juli 2002

81 Web-Links
5 576 * besucht

7 Files wurden
65 * gesaugt

Dateien:
17,04 MB
xxLauter Fragen
Geschrieben von Puppa am Dienstag, 01. Juli 2003
Bitte ein Thema auswählen
Dieses Gedicht habe ich vor mehr als 15 Jahren für meine beiden "Ältesten" geschrieben (heute 20 + 18 J.).

Lauter Fragen

Kinder können Freude machen,
bringen öfters uns zum lachen,
doch nerven sie uns auch manchmal –
dann sind die Kleinen eine Qual.

Man denkt sich dann an manchen Tagen:
" Wann ist bloß Schluss mit diesen Fragen?“
„Mutti, was ist das? Sag’ es mir!
Was ist ein Tape? Wie macht man Bier?
Kannst du auch auf Seilen tanzen?
Krieg’ ich auch bald einen Ranzen?
Kommt der Osterhase bald?
Wann ist denn Sommer? Mir ist kalt!“

Von früh bis spät kann man sie hören,
sie sind nie still, die kleinen Gören.
Na ja und wir, wir denken dann:
„Wie man nur so viel fragen kann.“

Doch irgend wann in ein paar Jahren,
wenn sie dann älter sind,
dann werden wir die Fragen stellen:
„Wo warst du nur mein Kind?
Hast du dich auch gut benommen?
Ist Onkel Hans nicht mitgekommen?
Was war denn in der Schule los?
Wo bist du nur, wo steckst du bloß?
Hast du deine Hausaufgaben?
Was trägst du nur für grelle Farben?
Kannst du nicht mal pünktlich sein?
Was ist mit deinem Turnverein?“

Und uns’re Kinder denken dann:
„Wie man nur so viel fragen kann!“

(geschrieben am 07.09.1986)

Lauter Fragen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht