Poeten-Treff
17.11.2017 - 22:02:22 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Was macht das Loch im Kochlöffel?  (Gelesen 7391 mal)
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« am: 29.12.2006 - 06:19:31 »

Durch das Loch kommt es zu mehr Verwirbelungen, wenn der Löffel durch die Flüssigkeit bewegt wird. Dies führt zu einer verbesserten Durchmischung.

So Giesskanne,jetzt sind wir schlauer  Wink Und wie Du siehst,hast Du ga nicht so falsch gelegen  Smiley
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
giesskanne
Jr. Member
**

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 52



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 29.12.2006 - 06:54:41 »

Ja das stimmt, aber vielleicht werden wir hier sogar den wahren Grund für das Loch finden, wobei ich annehme, dass es nur Vermutungen sein werden, wie auch die Therorie, dass dadurch alles cremiger wird.

bin mal gespannt was da noch alles an Vermutungen aufkommt
Gespeichert

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 29.12.2006 - 09:37:03 »

Ich hätte es genau anders herum gesehen...dass durch das Loch NICHT so viele Verwirbelungen gibt.
Mal einen Physiker fragen muss....
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 29.12.2006 - 10:26:14 »

Ja frag mal Geordi.Also das lässt ns ja un mal gar nicht in Ruhe  Shocked
Und das ist das einzigste was ich dazu gefunden ab  hallucine
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Morgas
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.595



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 29.12.2006 - 14:20:29 »

ich glaub auch das das loch im löffel weniger verwirbelungen macht aber ich hab sowieso noch nie einen kochlöffel mit loch gesehn  mad3  

meine theorie is das das loch weniger verwirbelungen macht somit weniger reibung und weniger kraftaufwand um den löffel zu bewegen
ergo
rührt man mehr als sons und somit wird zwar in dem kleinen areal hinter dem löffel nich mehr so gut gemischt aber umso besser im ganzen topf
Gespeichert

nur weils dir schlecht gehts musste noch lange nich ne scheiß laune haben ^^
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 29.12.2006 - 17:26:32 »

http://www.panda.de/Kochloeffel-mit-Loch--99d5a548088,555809.html
 Hier einer mit und einer ohne Loch...
Gespeichert
giesskanne
Jr. Member
**

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 52



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 29.12.2006 - 19:59:20 »

ist es nicht so, dass durch das Loch mehr Luft untergerührt werden kann??? Ist doch bei einem Schneebesen nicht anders denke ich mal?Huh?
Gespeichert

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden
Morgas
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.595



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 29.12.2006 - 23:08:18 »

ach so einer  Shocked  
ich dacht jetzt was ganz anderes xD
Gespeichert

nur weils dir schlecht gehts musste noch lange nich ne scheiß laune haben ^^
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 08.01.2007 - 14:38:07 »

Also meiner Meinung nach müsste es zu weniger Verwirblungen kommen.
Aber wieso da jetzt ein Loch drinnen ist, weiß ich auch nicht genau. Vielleicht könnt's ja sein, dass es da ist, damit der Bonden nicht kurze Zeit unbedeckt ist, wenn man schnell rührt. Oder so. Bei einem normalen Kochlöffel ist das ja der Fall (kann man ganz gut beim Rühereier machen beobachten). Für was das gut sein soll, das wär dann aber eine andere Frage c
Liebe Grüße
Spumi

PS: Ich glaub beim Schneebesen ist das was anderes. Der ist ja meinstens nicht komplett unter der Oberfläche im Gegensatz zum Kochlöffel. Und der ist auch nicht dazu geeignet, wenn man am Boden rühren will, weil die Fläche, die bis zum Boden geht, so verschwindend gering ist.

[Editiert am 8/1/2007 von Spumi]
Gespeichert
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 08.01.2007 - 21:07:10 »

So, ich hab jetzt eine Hauswirtschaftslehrerin gefragt und die hat gemeint, dass der Lochkocklöffel tatsächlich dafür da ist, Schneebesen-mäßig Sachen aufzuschlagen.
Sachen gibts..............
Gespeichert
giesskanne
Jr. Member
**

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 52



Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 09.01.2007 - 00:28:35 »

sag ich doch
Gespeichert

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 09.01.2007 - 07:09:15 »

Haaaaaaaaa,dann müsste man ja rein theoretisch auch Sahne damit schlagen können.........*gg*...... c
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Seagull
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3.753



Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 09.01.2007 - 07:21:36 »

wenn damit sahne schlagen willst ... musst du damit dann morgens anfangen, um nachmittags zum kaffee fertig zu sein  cul
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 09.01.2007 - 07:28:54 »

Och,ich dachte eher so zum Abendessen  
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Seagull
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3.753



Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 09.01.2007 - 07:32:29 »

meinst wirklich so lange würdest dazu brauchen ? hallucine
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 09.01.2007 - 07:35:16 »

Ich versuchs gar nicht erst,wird ja mein Arm schlapp........selbst bis zum Kaffee  
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #16 am: 09.01.2007 - 07:54:51 »

Zitat
Ich versuchs gar nicht erst,wird ja mein Arm schlapp........selbst bis zum Kaffee    


Du wärst nicht die/der Erste, die/der beim Sahne schlagen einen lahmen Arm bekommt.
Ab und an neige ich auch zu Muskelkater in den Armen Smiley

*dukundwech*
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #17 am: 09.01.2007 - 08:00:54 »

   


Öhm.........was für Sahne schlägst DU?Huh??

[Editiert am 9/1/2007 von magic]
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.2 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS