Poeten-Treff
18.11.2017 - 17:01:56 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Woran glaubst Du?  (Gelesen 5659 mal)
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« am: 13.12.2006 - 21:02:03 »

"Woran glaubst Du?
Welchem Herrn dienst Du?
Um zu leben, wenn Du spürst, es geht so nicht mehr weiter?
Wer verzeiht Dir dann, wenn Du selbst Dir nicht mehr verzeihen kannst?"


Zitat von "Woran glaubst Du" von Peter Maffay,...


Also dann mal los...

Woran glaubt   IHR question
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 13.12.2006 - 21:14:52 »

Ich glaube an mich,auch wenn ich manchmal verzage,manchmal glaub ich es auch nicht.Ich glaube an meinen Man,an unsere Kinder,an Familie und auch an einen sehr engen Freundeskreis.
Ich glaube an das nicht Sichtbare,wie beispielsweise an ein Leben nach dem Tod.Das es nicht einfach aus und vorbei ist,das irgendwas danach noch kommt.
Ich glaube an das Leben,auch wenn es harte Zeiten gibt,so habe ich dennoch vieles was ich erreichen möchte und dem Leben nicht weichen will.
Ich glaube an Zufälle,an Schicksale.Ich glaube an Menschen,jedoch nicht an jeden.
Ich glaube das man mit dem eigenen Glauben Berge versetzen kann.Ich glaube das schwache Meschen und auch starke mehr Vertrauen haben und beispielsweise ihre Unsicherheit etwas lösen können wenn sie spüren,merken,wissen,das man an sie glaubt.


Das war`s erstmal spontan.
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 13.12.2006 - 22:29:31 »

Zitat
...

Das war`s erstmal spontan.


Das   erstmal war ein guter Anfang!
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 14.12.2006 - 22:04:25 »

Ich glaube an mich..
an das Gute in jedem von uns...

Vor allem diene ich niemandem...
Verzeihen kann ich mir nur selbst.
Gespeichert
Morgas
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.595



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 16.12.2006 - 14:25:33 »

ich glaube an eine höhere macht
das Allwissen
die magie
 Wink  
ich diene mir selbst und gehe meine wege die ich für richtig halte sodass ich großtmöglich nichts bereuen muss also sind mir die wichtig die mir wenn nötig auch ma verzeihen und die dies nichts tun die sind mir egal  cool  


so denke ich aber ich tu meißtens nich so  Sad   leider
Gespeichert

nur weils dir schlecht gehts musste noch lange nich ne scheiß laune haben ^^
luna
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 7


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 16.12.2006 - 22:52:34 »

Ich glaube an die Liebe,
auch wenn sie mich verletzt mit Worten und Taten,
so erhebt sie mich doch und läßt mich wieder fliegen!
Auch wenn sie mich täuscht oder enttäuscht,
so baut sie mich auch wieder auf und läßt mich hoffen und glauben!
Ohne die Liebe bin ich nur eine leere Hülle-
ohne Gefühle,ohne ein Herz!
Gespeichert
Morgas
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.595



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 17.12.2006 - 13:20:04 »

 achtung   außerdem glaube ich an das schlechte im menschen exclamation  

[Editiert am 17/12/2006 von Morgas]
Gespeichert

nur weils dir schlecht gehts musste noch lange nich ne scheiß laune haben ^^
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 17.12.2006 - 18:04:34 »

Hm. Ist eine schwierige Frage.
Ich denke, ich glaube an die Natur und an einen Gott und an mich in erster Linie. Mit einem Gott weiß ich selber nicht genau, was ich mein, aber schon was in der Art eines christlichen Gottes.
Und ich glaube an den Zusammenhalt und das Vertrauen und an die Mathematik.
Liebe Grüße
Spumi
Gespeichert
Morgas
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.595



Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 01.01.2007 - 12:37:36 »

*hochschieb* Wink  
noch haben nich alle ihren senf dazugegeben
Gespeichert

nur weils dir schlecht gehts musste noch lange nich ne scheiß laune haben ^^
Teufel_mc_Chicken
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 549



Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 01.01.2007 - 15:36:19 »

An was glaube ich? Ich könnte jetzt wohl alles wiederholen was vorher gesagt wurde, damit könnte ich es mir aber viel zu leicht machen, also, woran glaube ich?

Ich glaube an mich, daran das ich stark genug bin den Tag zu überleben und die Nacht. Ich glaube daran, dass solange ich Ziele habe ich voran komme im Leben und ich mich nicht aufhalten lasse. Auch glaube ich das es etwas gibt, in uns, um uns, was sich nicht mit Worten erklären lässt, etwas, das uns hilft überhaupt zu existieren. Ich glaube an die Neugierde im Menschen die ihn hilft weiter zu existieren und uns nicht irgendwo versanden lässt, antriebslos, hoffnungslos.

So, ich glaube jetzt daran genug geschrieben zu haben  Wink  
Gespeichert

Enja
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.520



Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 11.05.2007 - 09:24:51 »

Das ist eine gute Frage! Aber ich glaub, dass ich sie für mich beantworten kann!

Ich glaube in erster Linie an die Liebe, die natürlich meinen Schatz beinhaltet. Er gibt mir das Gefühl gibt etwas ganz besonderes zu sein, er fängt mich auf, wenn es mir schlecht geht; er kümmert sich um mich und ist immer für mich da.
Ich glaube an das gute Herz in den Menschen, das doch sehr oft gewinnt und sie gutes tun lässt.
Ich glaube daran, dass positive Gedanken Berge versetzten können.
Und heute glaube ich vorallem daran, dass mein Schatz seine Prüfung gut besteht!
Gespeichert
BitStreamer
Newbie
*

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 23



Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 26.05.2007 - 16:40:46 »

NON SERVIAM!

Nicht zum Dienen sind wir geboren!

Ich bin großgeworden im "alten Glauben", bevor ich die Märchen der Brüder Grimm kannte, kannte ich die Geschichten, von Thor, von Loki, von Baldr und Heimdall. Ich wußte, daß die Nornen meinen Schicksalsfaden spinnen und daß ich einst in WalHall einziehen werde.

Bevor jemand eine (vollkommen unsinnige) Diskussion lostritt: Nein, ich bin kein "Deutschtümler", denn die Deutschen gibt es erheblich kürzer als unseren Glauben. Nein, ich bin kein Faschist, denn der Faschismus existiert noch viel kürzer als die Deutschen.

In Island und Norwegen liegen die Wurzeln meiner Familie - und auch unsere Kultur (wie so viele vollkommen anders geartete Kulturen auch) ließ sich selbst zu DDR-Zeiten nicht ausmerzen. Wir sind, was wir sind. Und: Wir erheben den Anspruch, niemandem, der anders glaubt, zu nahe zu treten.  cool  
Gespeichert

„Die derbsten Fallstricke der Welt sind aus Unterröcken gewunden.“ (Friedrich Nietzsche)
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.2 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS