Poeten-Treff
23.11.2017 - 19:48:25 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
Autor Thema: Was macht guten Sex aus?  (Gelesen 14288 mal)
Feuerkatze
Gast
« Antworten #25 am: 02.11.2005 - 20:12:43 »

oh man... hab hier was verpasst ...

siehe Signatur unten....
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #26 am: 02.11.2005 - 22:23:00 »

Nööööööööö,alles beim alten hier Feuerkatze  Cheesy

zur Signatur....hm...ein Tag ohne Lächeln ist wie ein verlorener Tag,stimmt,aber zu lachen wenn es nicht zum weinen reicht...hm...könnt ich persönlich selber nicht...
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Feuerkatze
Gast
« Antworten #27 am: 03.11.2005 - 20:05:26 »

der erste Satz ist auch eher Sarkastisch zu verstehen... was darauf anspielt das man nie seine gesunde Portion Galgenhumor verlieren sollte - schlimmer geht immer!

[Editiert am 3/11/2005 von Feuerkatze]
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #28 am: 03.11.2005 - 20:24:10 »

Achso,na nu bin ich eines besseren belehrt,so verdreht wie die Welt manchmal ist und ich sie momentan eh nicht recht versteh ist das nun auch relativ  Wink
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #29 am: 03.11.2005 - 21:08:55 »

Zitat
oh man... hab hier was verpasst ...

siehe Signatur unten....  


nein, nicht verpasst... ich erlebe es jeden tag,...



*knuddel*
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #30 am: 04.11.2005 - 06:55:47 »

Wenn man lacht, ohne das es etwas zu lachen gibt, dann spielt man sich doch selbst etwas vor? Wäre das nicht unehrlich? Eine Art von Verdrängung der wirklichen Gefühle?
Lachen und Heiterheit sollte von INNEN kommen und nicht aufgesetzt sein.

Das wäre für mich die Vorstufe zur Depression. Menschen, die nur so tun als wären sie fröhlich haben meistens ein tiefergreifendes Problem mit sich selbst.
Es ist tatsächlich ein verlorener Tag...ohne Freundlichkeit ...ohne ein Lächeln und sei es nur ein nettes Wort an die Verkäuferin beim Bäcker.
Freude teilen - Freude schenken....das ist eine Kettenreaktion...die einen auch selbst glücklich macht.
Gespeichert
Traumliese
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 30



Profil anzeigen
« Antworten #31 am: 04.11.2005 - 07:23:31 »

Ja, so sollte es eigentlich sein.. ..dann kriegst du es eventuell auch so zurück.
Wie die kleinen Swabedoodahs, die immer sehr glücklich waren und herumliefen mit einem Lächeln bis hinter die Ohren und jedermann grüßten und wenn sie sich besonders lieb hatten,dann schenkten sie sich einander warme weiche Pelzchen und weil das jeder tat untereinander,haben sie sich immer total wohl gefühlt....das mir das aber hier jetzt niemand falsch versteht,da wir ja schon beim " eventuell falsch verstehen " sind Cheesy  ...selbstverständlich waren es nur warme weiche Pelzchen,die sie sich schenkten untereinander....einfach so,weil sie sich so gerne hatten und glücklich dabei waren ...naja...eigentlich auch nicht so lange ,denn irgendwann kam ein großer grüner Kobold, der den kleinen Swabedoodahs dieses Glück mißgönnte und das wunderschön glückliche Leben der Swabedoodahs durcheinander brachte und Neid und Mißgunst verbreitete....ja,ja.....und ihr denkt jetzt sicher : ach Gott,was erzählt sie uns da  Cheesy ...aaaaber ...ist das nicht eine ganz "bezaubernde" Geschichte?Huh?
Na??? Naaaaa?Huh?? !!!??? Cheesy  Wink
Gespeichert

"So ist das Leben, und so muß man es nehmen, tapfer, unverzagt und lächelnd – trotz alledem."
Gabriel Eden
Gast
« Antworten #32 am: 04.11.2005 - 12:54:46 »

Zitat
Wenn man lacht, ohne das es etwas zu lachen gibt, dann spielt man sich doch selbst etwas vor? Wäre das nicht unehrlich? Eine Art von Verdrängung der wirklichen Gefühle?
Lachen und Heiterheit sollte von INNEN kommen und nicht aufgesetzt sein.
 


Ich finde gerade wenn man gar nichts zu lachen hat, und trotzdem lacht, kann gerade dieses Lachen wieder neue Kraft geben.
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #33 am: 04.11.2005 - 13:19:16 »

aber nur kurz....und keine wirkliche Kraft - sondern nur ein Verdrängen.
Gespeichert
Gabriel Eden
Gast
« Antworten #34 am: 04.11.2005 - 14:04:54 »

Dann muss halt länger gelacht werden... *grins*

Wie verdrängt man denn etwas durch ein Lachen? Man kann durch ein künstliches Lachen zwar etwas überspielen,...aber im Kopf bleibt das Problem doch das Selbe.!?


[Editiert am 4/11/2005 von Gabriel Eden]
Gespeichert
Feuerkatze
Gast
« Antworten #35 am: 04.11.2005 - 19:31:22 »

ich merke schon, ich habe eine tiefschürfende Diskussion angefangen  Cheesy

Nur leider hab ich momentan nicht den Kopf frei um eurer Diskussion zu folgen  calimero
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #36 am: 05.11.2005 - 09:42:35 »

Zitat
ich merke schon, ich habe eine tiefschürfende Diskussion angefangen  Cheesy

Nur leider hab ich momentan nicht den Kopf frei um eurer Diskussion zu folgen  calimero  


Jaja
Auch Frau wird eben alt...
Gespeichert
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.2 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS