Poeten-Treff
19.11.2017 - 16:52:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Die Kanzlerfrage: Die Favoriten  (Gelesen 8149 mal)
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« am: 10.09.2005 - 12:19:46 »

In einer Woche ist die Wahl der Wahlen.
Aus diesem Grund gibt es nun auch hier bei uns dazu 2 kleine Diskussionsrunden für alle.

In diesem Thread soll es um die beiden Favoriten gehen:
Angela Merkel und Gerhard Schröder.

Was hat der eine, was der andere nicht hat?
Warum ist er oder sie Dein Favorit?
Was denkst Du hat der Kanzler / die Kanzlerin für eine Macht in Deutschland?
Diese und noch mehr Fragen sollen hier Ihren Platz finden in einer kleinen Diskussion.

Stefan

Weiteres dazu auf Poeten-Treff.de

Die Kanzlerfrage: "Muss ich zur Wahl gehen?"
Umfrage: Wer ist Dein Favorit?



[Editiert am 10/9/2005 von Stefan]
Gespeichert
Feuerkatze
Gast
« Antworten #1 am: 10.09.2005 - 12:33:40 »

Nur von den großen Parteien ausgehend - hat jeder Pro und Kontras ... beide geben mehr Versprechen als sie halten können... und es ist wie es schon bei der letzten Wahl schwer zu beurteilen, welches "das kleinere Übel" ist ...

Weiter sollte man die Partei nicht aufgrund der Parteichefs beurteilen - doch fällt es mir wirklich schwer, mir gedanklich unsere Angi, als erste Kanzlerin vorzustellen.
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 10.09.2005 - 12:41:26 »

Ja liebes Feuerkätzchen, genau dieses Problem habe ich auch. Ich habe sicherlich nichts dagegen, wenn ein Frau als Kanzlerin die Bundesrepublik anführt, aber muss es Frau Merkel sein?
Ich gebe zu, bezogen auf die CDU/CSU ist sie mir hundertmal lieber als Stoiber, aber so für sich betrachtet? Nein Danke, nicht mein Fall...

Auf Deine Bemerkung bezogen mit den Parteien. Sowohl die Umfrage als auch dieser Thread soll nicht um die Parteifrage gehen - ganz bewusst frage ich nur nach den beiden Personen Smiley

Stefan
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 10.09.2005 - 12:49:16 »

Frau Merkel ist für mich weder repräsentativ noch souverän.
Eine Frau, die brutto von netto nicht unterscheiden kann, die schlecht informiert ist, die offensichtlich schlechte Berater und Management hat, und die vor allem Reden von amerikanischen Präsidenten kopiert, ist für mich keine Politikerin, die Deutschland vertreten kann.
Mir persönlich ist es völlig egal, wie jemand aussieht - ob sie eine schicke Frisur hat oder moderne Kostüme trägt - Hauptsache, sie macht ihren Job vernünftig.
Leider trifft weder das eine noch das andere zu.
Wie kann sie sich vor einem halben Jahr hinstellen und sagen: "In absehbarer Zeit werden wir Vollbeschäftigung haben".?

Da kann ich nur das kleinere Übel nehmen - Gerhard Schröder.

Gespeichert
Feuerkatze
Gast
« Antworten #4 am: 10.09.2005 - 13:24:35 »

Seid doch nicht so hart zu mir .... hab etwas Probleme bei meinen Formulierungen heute ... - Grund bekannt ....

Als ich sagte, dass ich mir Angi nicht als erste deutsche Kanzlerin vorstellen könnte, war das ganz sicher nicht auf ihr äusserliches Erscheinungsbild bezogen! Auf solche Oberflächigkeiten sollte man nicht die Entscheidung seiner Wahl begründen! Es sind doch viel mehr die Aussagen/Reden die Sie gehalten hat, die mich zu der gleich Erkenntnis kommen lassen wie Geordi!
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 10.09.2005 - 13:26:52 »

Zitat
Seid doch nicht so hart zu mir .... hab etwas Probleme bei meinen Formulierungen heute ... - Grund bekannt ....

Als ich sagte, dass ich mir Angi nicht als erste deutsche Kanzlerin vorstellen könnte, war das ganz sicher nicht auf ihr äusserliches Erscheinungsbild bezogen! Auf solche Oberflächigkeiten sollte man nicht die Entscheidung seiner Wahl begründen! Es sind doch viel mehr die Aussagen/Reden die Sie gehalten hat, die mich zu der gleich Erkenntnis kommen lassen wie Geordi!  


gutschigutschigutschi *gfg*

Ja, das wissen wir doch und meinen es genauso Smiley
Gespeichert
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 10.09.2005 - 13:46:19 »

Gott, bin ich froh, dass ich noch nicht wählen darf...im Moment ist es wirklich schrecklich mit der Politik. Weil, wer nicht wählt, darf sich hinterher ja auch meiner Meinung nach nicht beschweren.

Zu Herrn Schröder: Ich weiß nicht, ob er wirklich ein guter Kanzler war, ist und sein würde, so fern er wieder gewählt wird. Es ist ja schon was dran, dass der Mann eine gewisse Ausstrahlung hat, aber ich finde, Frau Merkel ist eine wesentlich bessere Rednerin; z.b. im Bundestag war sie oft die jenige, die die Abgeordneten in ihren "Bann" ziehen konnte. Abgesehen davon hat Herr Schröder ja selbst gesagt, dass die Partei es nicht wert ist, wieder gewählt zu werden, wenn die Arbeitslosigkeit nicht bedeutend gesänkt werden kann. Von dem her...

Zu Frau Merkel: Okay, es ist wirklich nicht toll den amerikanischen Presidenten zu kopieren, aber wenn ich mir das kleinere Übel aussuchen müsste, würde ich sie nehmen. Ich glaube, wenn es bald Kanzlerin Merkel geben sollte, dann wird damit auch ein neuer Wind bei der Poltik kommen. Trotzdem ist es schwer zu sagen, ob sie Deutschland genug repräsentiert.

@Stefan:
Ich glaube auch, dass Frau Merkel besser für das Kanzleramt ist wie der Stoiber. Schon allein, weil Stoiber nicht neutral genug ist und ich finde es besser, dass der in Bayern bleibt. Da regiert er nämlich ziemlich gut.
Gespeichert
Feuerkatze
Gast
« Antworten #7 am: 10.09.2005 - 14:03:56 »

@Spumi
Ich kenne einen Bayer der sich vorkommt wie ein Schaf mit einer Schrottflinte in einem Rudel Wölfe, da er tapfer immer noch für die SPD die Polittrommel rührt  Cheesy
Gespeichert
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 10.09.2005 - 14:12:34 »

@Feuerkatze:
Meinst du den Maget? Oder Marget? Oder wie man den schreibt... Wenn ich ehrlich bin, ist das der einzige SPDler aus Bayern, den ich kenn...und ich glaub, dass er sogar selbst eingesehen hat, dass sein Widerstand gegen das "Stoib'sche-Kaisertum" zwecklos ist.
Aber irgendwie find ich den niedlich...der kommt nämlich immer zum Starkbieranstich auf dem Nockerberg, wo ein Politik-kabarett kommt, und freut sich jedes Mal wie ein Kind, wenn er erwähnt wird...ich hoffe zumindest, dass der es war. Mein Namensgedächtnis ist (vor allem während den Ferien) sehr schlecht.   mad3  
Gespeichert
Feuerkatze
Gast
« Antworten #9 am: 10.09.2005 - 14:27:59 »

nein ich meine einen "normal sterblichen Bürger" der wie so viele mittlerweile auch unter Hartz VI leiden darf....  Ich kenne ehrlich gesagt keinen bayrischen Politiker Cheesy Bin ja schon froh wenn ich meinen direkten Chef kenne  Cheesy

[Editiert am 10/9/2005 von Feuerkatze]
Gespeichert
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 10.09.2005 - 14:32:22 »

Ach so...na ja, der Magget (noch eine mögliche Schreibweise) ist ja auch sowas wie ein normal sterblicher Bürger (so wenige, wie den kennen).
Also bei uns im Umkreis gibts nur CSU Aktivisten...(außer einen Grünen oder so, aber der ist dann auch zur CSU gegangen...). Oder ich habs nicht gemerkt, dass da SPDler sind...na ja, die sind ja auch nicht wirklich auffällig puzzled  
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 10.09.2005 - 14:36:18 »

Zitat
nein ich meine einen "normal sterblichen Bürger" der wie so viele mittlerweile auch unter Hartz VI leiden darf....  Ich kenne ehrlich gesagt keinen bayrischen Politiker Cheesy Bin ja schon froh wenn ich meinen direkten Chef kenne  Cheesy


Wie Du kennst Deinen Chef?
So richtig?
Oder nur dem Namen nach?

*g*
Aber zu Spumi sei gesagt - der Stoiber soll wirklich mal in Bayern bleiben. Irgendwie hat er ein Talent klarzustellen wie er die Bundesrepublik sieht - nicht so wie die anderen...
Zwei Aussagen Stoibers vor den Wahlen:

Vor dieser Wahl war das mit den Ostdeutschen "Denn Sie wissen nicht was Sie tun - nur wir Bayern können klar denken..."

Vor der letzten Wahl hatte er sowas wie "blablabla - in Bayern und Deutschland..."

Da fragt man sich, in wessen Kopf ne Mauer steht - oder herbeigesehnt wird...




Gespeichert
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 10.09.2005 - 14:45:56 »

@Stefan:
Ja, ja, unser "Kaiser" Edmund...politisch korrekt sein war, glaub ich, noch nie seine Stärke. Aber die CSU in Bayern hat auch ersthaft darüber nachgedacht, den Stoiber abzusägen(so wie sies mit der armen Monika Hohlmeyer (?) gemacht haben- obwohl sie mir erst ne Urkunde mit Autogramm zugeschickt hatte).
Mit dem "Bayern und Deutschland": So drücken das viele Leute aus, da ist er nicht der einzige; ich persönlich finde das übertrieben.
Ich glaube, kein Politiker wünscht sich so die Mauer zurück, wie er, aber eigentlich müsste ihm doch klar sein, dass sich solche Aussprüche nicht gerade positiv auf die Wahlergebnisse der Union im Osten auswirken können?! Manchmal wäre es wirklich wichtig für Herrn Stoiber mehr seine politisch korrekte Gehirnhälfte zu beanspruchen, bevor er das diskriminieren anfängt.
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #13 am: 10.09.2005 - 15:12:10 »

Spumi, er meint in meinen Augen keine Mauer zwischen Ost und West...
Er meint die Mauer um Bayern...

Und mal ehrlich, manchmal habe ich das gefühl die wäre ned schlecht Wink jedenfalls wenn man die politische Meinung von Urbayern betrachtet...

VOR der Wiedervereinigung hat Bayern noch Geld aus dem Länderfinanzausgleich bezogen - nach der Wende gings den Bayern gut - als Sie zahlen sollten: "Wir doch nicht, warum sollten starke Bundesländer mit guter Politik für andere zahlen?"
Das war der Moment, als ich den Glauben an die CSU verloren hab Wink
Früher, da gab es noch Strauss - nicht jedem sympatisch, aber ein wirklich guter Politiker Smiley
Aber diese Zeiten sind vorbei.

Allgemein gibt es noch mehr große Köpfe der Politik - aber heute ist es eben leider nicht mehr so Sad

Brandt, Adenauer, Strauss, Schmidt, Kohl (in den ersten Jahren) all diese "Männer der Tat" sind weg vom Fenster.
Gespeichert
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 10.09.2005 - 15:52:32 »

@Stefan:
Glaub mir, er wäre mit einer Mauer zwischen Ost und West vollkommen zufrieden. Denn, wie du ja bemerkt hast, hat er im Prinzip nur was gegen Ostdeutschland. Nicht gegen Bundesländer wie z.B. BW. Abgesehen davon brauch Bayern keine Mauer...es ist ja ein "Freistaat".
Ah, Franz Joseph Strauss. Da hast du recht, der gehörte wirklich zu den "Männern der Tat".
Ach ja, und ich wollte dich darauf hinweisen, das Bayern sehr wohl zahlt. Es wird nämlich z.B. von JEDEM Gehalt ein Solidaritätsteil abgezogen. Immernoch.
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #15 am: 10.09.2005 - 18:15:47 »

@Spumi

Ich meinte nicht den Soli - der ist Pflicht.
Ich Sprach vom Länderfinanzausgleich Smiley
Und ferner - ja, es kotzt mich auf deutsch gesagt an, dass Bayern meint nicht dazu zu gehören Wink

Gespeichert
Gabriel Eden
Gast
« Antworten #16 am: 10.09.2005 - 18:36:40 »

Ich kenne keine Partei die Politik für Deutschland macht, sondern eher aus der Sicht herraus auch die nächste Wahl zu gewinnen. Was ich der SPD und dem Bundekanzler hoch anrechne ist das sie wenigstens Ansätze zeigten etwas zu verändern.

Ob CDU/CSU, SPD, die Grünen, FDP, ich habe keine Ahnung welche Partei ich wählen werde...

Doch eines ist mir Klar...diese neue Linke Verräterpartei, würde ich niemals wählen!

Vor Jahren habe ich einen Herrn Stoiber nicht gewählt, weil er mich nicht überzeugte, doch heute wäre er mir lieber als eine Frau Merkel....

Diese Wahl an sich, hat schon etwas von "Welches Übel nehmen wir denn jetzt mal ...."

Vielleicht gehe ich auch zum ersten mal nicht Wählen, wobei ich das Recht zu wählen sehr schätze, und eine niedrige Wahlbeteiligung ein Zeichen gegen die Demokratie ist.

Aber was ißt ein Vegetarier, wenn nur Fleisch auf dem Tisch steht?
Gespeichert
Sunman
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


Profil anzeigen WWW
« Antworten #17 am: 12.09.2005 - 15:12:05 »

Hmmm ...ihr tut gerade so, als wären ausser den 4 Parteien, die mehrheitlich in den letzten 40 Jahren die Sitze des Bundestages gewärmt haben, keine anderen Parteien im Rennen.

ES GIBT DUTZENDE!

Guckt doch mal bei www.bundeswahlleiter.de

Es haben sich auch diesmal wieder jede Menge kleine Parteien mit Programmen
von völlig abstrus bis erstaunlich vernünftig in die Startbox gestellt.

Ich für meinen Teil werde eine von denen wählen und somit meine Stimme zur Geltung bringen.

Für die sogenannten Volksparteien, die uns eine wie die andere in den letzten Jahren in die Grütze gewirtschaftet haben, während die jeweils andere statt konstruktiver Vorschläge von der Oppositionsbank nur Lästerliches verbreitete, habe ich nicht ein müdes Kreuz über.


[Editiert am 12/9/2005 von Sunman]
Gespeichert

Omnia mea mecum porto.
Feuerkatze
Gast
« Antworten #18 am: 12.09.2005 - 19:51:55 »

@Sunman
*hihi* ich hatte schon mal in einem anderem Tread die grauen Panter vorgeschlagen Tongue

nein ich gebe dir vollkommen recht es gibt auch sehr viele, sehr kleine Parteien die jedenfalls keinen so großen Stuss daher labbern um gewählt zu werden .... diese sind Realistisch in ihren Vorstellungen und äusserst klar definiert .... doch "hört" man von diesen sehr wenig da sie im gegensatz zu den großen Parteien nicht die Gelder zur Verfügung haben und dementsprechend nicht groß Werbung für sich machen können.


Zu unserer neuen Links Partei fällt mir ein was ein sehr guter alter Freund von mir mal sagte - die sind schon wieder so links, dass sie wieder rechts sind - ich finde so ganz unrecht hat er damit nicht.....
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #19 am: 18.09.2005 - 11:58:33 »

So, unparteilich und überregional weise ich auf das Datum hin Smiley
Leute, trefft eine Entscheidung - die für Euch richtige, oder für Euch das kleinste Übel - aber geht hin Smiley

Ist schönes Wetter, also gleich mit einem Spaziergang verbinden Wink
Gespeichert
Teufel_mc_Chicken
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 549



Profil anzeigen WWW
« Antworten #20 am: 18.09.2005 - 20:28:58 »

Ich war wählen und ich mache keine Geheimnis daraus, dass ich treuer SPD Wähler bin, denn ich stehe dazu, ich bin auch seid anfang des Jahres Mitglied der SPD und auch dazu stehe ich.
Gespeichert

magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #21 am: 19.09.2005 - 10:54:20 »

Ich war wählen,jawoll und gleich Schwester mit genommen die gar net gehen wollte...2 Fliegen  mit einer Klappe:)

Jooooooo,Wetter war echt schön gestern noch,hätt ich net gedacht,waren danach zwar net spazieren,aber der Kuchen aufm Balkon hat auch lecker geschmeckt;)
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #22 am: 19.09.2005 - 11:04:56 »

Da kann man gleich das Schöne mit dem lästigen Gang verbinden...hihi.



[Editiert am 19/9/2005 von Geordi]
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #23 am: 19.09.2005 - 11:37:34 »

Lol...ja wlchen lästigen Gang meinste denn?Den auf dasoertliche.de,hehe Cheesy  
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.2 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS