Poeten-Treff
24.11.2017 - 07:41:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: liebe im doppelpack  (Gelesen 6324 mal)
blueeye
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 12



Profil anzeigen
« am: 26.07.2005 - 09:37:21 »

hat schon mal jemand von euch es erlebt 2 menschen zu lieben ? heartpump
Gespeichert
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 26.07.2005 - 12:09:27 »

Hey du!
Also, direkt erlebt noch nicht...aber ich hab ne Freundin, der ist des schon passiert...
Würde auf jeden Fall sagen, dass das gut möglich ist..weil seine Gefühle kann man ja schlecht beeinflussen. Aber ich denke, man kann, sollte und muss sich irgendwann entscheiden, weil es sonst irgendwie denen gegenüber gemein wäre, die man liebt... Eine Situation, in der man sehr genau zwischen rationaler und Gefühls- Entscheidung abwägen sollte... Vielleichtist es dann abe auch besser sich, zumindest erstmal, gegen beide zu entscheiden und ganz ruhig darüber anchzudenken...*stirn runzel*
Ich hoffen, dass, falls es auf dich zutrifft, du die richtige Entscheidung für dich UND den Mann, bzw. die Männer, triffst. thumbup  
Liebe Grüße
Jeanette
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 27.07.2005 - 18:55:45 »

Da ich noch immer der Meinung bin, dass Liebe nicht von heute auf morgen "da" ist, sondern wahre Liebe zwischen 2 Menschen über Jahre wachsen muss, würde ich spontan sagen:
"Nein, das geht nicht."
Wenn, dann ist es "Verliebtheit" - das oftmals benannte kribbeln im Bauch - und da muss ich dann sagen, ja, das kann man sicherlich auch für 2 oder sogar mehr Menschen empfinden - ist mir in meinem ganzen Leben aber erst zweimal passiert - immer bei der gleichen Dame Smiley
Da kribbelts immer wieder wenn ich Sie treffe, was aber heute praktisch ausgeschlossen ist.

Stefan
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 28.07.2005 - 05:07:59 »

Da kann ich Dir nur zustimmen, Stefan.
Verliebtheit und Liebe sind zwei unterschiedliche Dinge.
Meistens liebt man den einen Mann für ETWAS und den anderen für etwas ANDERES.
Am liebsten hätte man eine Person mit den Eigenschaften der beiden.

Das hat etwas mit Sehnsucht zu tun. Die Sehnsucht, die man verspürt, wenn sich beispielsweise eine Ehe schon 20 Jahre besteht und man das "Neue" nicht kennt...u.a. das Gefühl von Selbstbestätigung erlangen will....noch begehrt werden möchte.
Wirklich zwei Menschen lieben für ALLES was sie sind geht in meinen Augen nicht. Vergiss nie, dass zu einer Beziehung der Alltag und vor allem Zeit gehört.
Gespeichert
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 28.07.2005 - 13:30:52 »

Ich denke auch, dass es die "wahre Liebe" nie im Doppelpack gibt- und sowieso nur einmal im ganzen Leben...
aber Liebe an sich schon, halt nicht die große, wahre, ewige Liebe
Gespeichert
Seelentraeume
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 38


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 29.07.2005 - 12:35:19 »


Ich kann mir schon vorstellen, dass man 2 Menschen gleichzeitig lieben kann, vielleicht sogar mehrere, doch jeden nur mit einer für ihn individuell empfundener Liebe. Die tiefe, uneingeschränkte Liebe jedoch, welche ein unendliches Zusammengehörigkeitsgefühl in uns wirken läßt, kann man nur für einen Menschen empfinden! Wer sich nicht für einen Menschen entscheiden kann, liebt nicht wirklich tief, und sieht primär die eigenen Vorteile dieser vermeintlichen oder vorgeschützen  Liebe, die sich aus jeder Person ergeben!

@Spumi

Wenn du denkst, dass es die  wahre Liebe nur einmal im Leben gibt, so versperrst du dir selber die Möglichkeit, sie in ihrer Vollkommenheit wieder zu fühlen und zu spüren, sofern die Erste an was auch immer zerbrochen ist! Es kann sehr lange dauern, und die Hoffnung schon fast begraben sein, da leuchtet sie dir in die dunkelsten Ecken und Winkel deiner vor Verzweiflung und Einsamkeit zurückgezogenen Seele und beflügelt sie mit neuer Lebendigkeit; und wie schnell sie doch Wunden heilt, die dir vorher in ihrer Unerträglichkeit jeden Lebensmut nahmen!

Herzlichst

Harry
Gespeichert

Liebe ist höchste Magie, wenn Freundschaft sie verklärt, durchleuchtet und gefestigt hat (Zenta Maurina 1897-1978)
Spumi


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 29.07.2005 - 14:04:46 »

@Seelenträume:
Hm, vielleicht hast du Recht, aber weißt du, ich bin noch so jung und träume halt doch von der großen, ewigen Liebe...*g* Und ich glaube, dass es die irgendwo gibt; für jeden.
Aber natürlich muss es nicht immer diese große Liebe sein...
Liebe Grüße
Spumi
Gespeichert
Sunman
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 24.08.2005 - 22:14:35 »

Zitat

Meistens liebt man den einen Mann für ETWAS und den anderen für etwas ANDERES.
Am liebsten hätte man eine Person mit den Eigenschaften der beiden.
 



Ich behaupte: JA man kann zwei Menschen lieben.

@ Geordi: Natürlich ist jeder Mensch anders ... und ich würde nicht behaupten, dass man zwei Menschen auf die selbe Weise lieben kann. Allerdings sehr wohl mit der selben Intensität.

Meine beiden Lieben haben nichts mehr mit etwas Neuem, oder unbekannten zu tun. Ich kenne beide schon 10 Jahre bzw. 13 Jahre.

Mit der einen bin ich seit 9 Jahren zusammen und sie ist "mein Mensch" , mein Gewissen und meine zweite Hälfte - die Frau, die mein Leben in der Bahn hält, die ich umsorgen darf, die mich inspiriert und tausende Dinge mehr. Würde sie aus meinem Leben treten, wäre das, als würde mir plötzlich ein Bein fehlen - kein Schritt wäre mehr derselbe.

Die andere ist seit 12 Jahren weniger als eine Schwester und soviel mehr als eine Freundin, dass ich sagen könnte, ich teile meine Seele mit ihr und das wäre noch immer wie einen Berg mit dem Wort "Stein" beschreiben. Wir führen eine platonische Beziehung miteinander - sie ist zwar meine grösste Versuchung und wir sind immer nur knapp aneinander vorbeigeschlittert was eine feste Beziehung angeht - stets in dem Wissen, dass ein "mehr" in der Katastrophe eines soviel "Weniger" enden könnte - jedoch ist meine Liebe zu ihr genau so tief - und doch ganz anders.

Für beide würde ich in dunkelster Stunde alles aufgeben, um ihnen zur Seite zu stehen. Mit beiden würde ich mein Leben bis zu seinem Ende verbringen wollen. Mit beiden könnte ich mir vorstellen neues Leben zu zeugen und wüsste, das Ergebnis wäre nichtsweniger als atemberaubend.

Kurz:
Ja man kann zwei Menschen lieben... aber es ist die Verdammnis auf Raten.
Verflucht  der Tag an dem die Monogamie erfunden wurde.

Euer
Sunman

[Editiert am 24/8/2005 von Sunman]
Gespeichert

Omnia mea mecum porto.
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 25.08.2005 - 07:15:30 »

Darin seh ich auch nicht das Problem, wenn eine der Frauen Deine Partnerin ist und die andere eine Freundin.
Aber Du könntest doch nicht in der Weise mit BEIDEN eine Beziehung führen?
Gespeichert
Sunman
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 25.08.2005 - 07:20:32 »

Lassen wir mal die Konvention und eventuelle Eifersuchtsfaktoren ausser acht...

... doch - ich glaube das ginge.

Allerdings wäre das mit viel Arbeit verbunden - wie es nun mal jede Beziehung ist. Eigentlich also doppelt soviel.

Allerdings wäre das Leben vermutlich auch doppelt so spannend.

Smiley
Gespeichert

Omnia mea mecum porto.
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 25.08.2005 - 08:16:19 »

Das mag sein - für mich persönlich kann ich mir das nicht vorstellen.
Es wäre für mich so, dass ich mir versuche aus zwei Menschen das IDEAL zu basteln. Das funktioniert für MICH nicht....
Gespeichert
Sunman
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 25.08.2005 - 15:22:14 »

Kein Streitpunkt Smiley

Schließlich ist niemand in der selben Lage wie ein anderer und meine Ansicht bedürfte eines Beweises, der nie eintreten wird, fürchte ich.  1  heartpump   ange  
Gespeichert

Omnia mea mecum porto.
Gabriel Eden
Gast
« Antworten #12 am: 26.08.2005 - 17:13:35 »

@ Sunman
Ich glaube schon das man in der Lage ist mit mehreren Frauen gleichzeitig eine Beziehung zu führen, allerdings wäre es dann keine wahre Liebe in dieser Situation, denn diese kannst du nur einer einzigen Person entgegen bringen, es wäre sonnst ja auch ein Widerspruch in sich.

Vielleicht würde es ja gehen wenn du zwei Frauen findest die es gut fänden dich zu teilen? Ich finde zur WAHREN LIEBE gehört es auch seine Partnerin glücklich zu machen, täglich auf ein neues, keinen Alltag einkehren zu lassen, die Liebe täglich zu bestätigen und zu beweisen. Doch welche Frau ist glücklich wenn sie weiß das ihr Mann 15 Minuten nach einer Liebeserklärung zu einer anderen fährt, und ihr das selbe sagt?

Würdest du eine Frau richtig lieben können, (nicht sexuell gedacht) von der du weißt das sie für einen anderen angeblich das Gleiche empfindet?
Gespeichert
Sunman
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


Profil anzeigen WWW
« Antworten #13 am: 04.09.2005 - 22:45:10 »

@ Gabriel: Die WAHRE Liebe ... ist ein Begriff, der mir immer schwer eingängig war ...entweder ich liebe, oder ich tue es nicht.  Smiley  Die Grundfrage war auch, ob schonmal jemand zwei Menschen geliebt hat. Und dies kann ich bejahen.

Wäre die Frage, ob Jemand hundertprozentige Beziehung mit zwei Frauen führte, müsste ich verneinen.

Allerdings ist die Frage nach der eigenen Toleranz, die Du aufwirfst sehr berechtigt. Und auch hier muss ich sagen: ja.
Wenn ich mir der Liebe des Menschen sicher bin, kann ich mich eigentlich nicht daran reiben, dass er Liebe für mehr als einen Menschen empfindet.
(Keine Missverständnisse bitte: wir leben innerhalb einer vorgeblich monogamen Konvention - daher sei das Drehen von Alternativkonzepten hier erlaubt*g*).
Ist es nicht letztlich nur Selbstsucht, die die meisten von uns zwingt, von anderen zu verlangen, dass Sie die einzigen und "wahren" sein sollen.
Gespeichert

Omnia mea mecum porto.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.2 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS