Poeten-Treff
17.11.2017 - 22:13:40 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Renovierungs-Tagebuch  (Gelesen 7803 mal)
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« am: 07.02.2005 - 13:45:17 »

Mir wurde nahegelegt, ein Tagebuch zu führen, bzgl. der geplanten Renovierung im Hause.... luxhello  

Soll ich ?
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 07.02.2005 - 14:50:51 »

Auja Geordi bitte  luxhello
Wir möchten doch alle gern an Deiner Renovierung teilhaben und vielleicht können wir Dir ja via Internet ein paar Tips geben Cheesy
Also ich stimme mit: JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
hihi
Wann geht es eigentlich los?
Achso,na Du veröffentlichst es doch hier oder? puzzled
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 07.02.2005 - 14:54:34 »

Also - EIGENTLICH wollten wir gestern abend mit der Küche anfangen. Da ich aber vorher noch kurz 2 Stunden im Fitness-Studio war....haben wir nicht anfangen können, weil ich meine Arme nicht mehr hoch bekam.
Bin erstmal in die Wanne verschwunden mit heissem Wasser....danach dann völlig fertig ins Bett....*kicher*
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 07.02.2005 - 17:37:30 »

LOL
Aber OK - Her mit dem Tagebuch :)
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 07.02.2005 - 19:09:20 »

Lach,na dann müssen wir uns mit Dir was einfalen lassen.
Sonst geht es ja nie vorran  Cheesy
Also entweder vorerst Sperre fürs Fitnesscenter (in der Küche hast ja genug Bewegung beim renovieren;)) oder Du bastelst Dir bewegliche Holzarme an,so wei bei einem Clown,dann braucht man unten nur noch an der Strippe ziehen und los gehts,hehe:)
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
dingding
Full Member
***

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 231


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 11.02.2005 - 08:34:58 »

Ja klasse her damit !!

Wist ihr eigentlich wie gemein Geordi sein kann???!!!
Wist ihr das ich sie weck gewünscht habe??? ;-)
Wist Ihr das ich böse Gedanken ihr gegenüber hatte Huh?- kicher

Das doch so lang verschwundene Gefühl, eines Kindes das stampfend, schreiend nach der Mama fleht- ja das hatte ich im Kopf, weil Geordi so gemein war !!!

Nicht nur Sie konnte nach dem Training ihre Arme 2 Tage nicht bewegen, nein!!
Ich auch nicht!
Und was macht Geordi nach 2 Tagen, als wir uns wieder im Center trafen.
Erst mal – sagte sie – WOW- ich bin wie gelähmt, kann meine Arme nicht heben.
Ich sagte: Ich auch nicht, dann lass es uns Heute ruhig angehen.
( Mus dazu sagen das es mir mental auch nicht gut ging )

Nun dann ging es los, etwas Fahrrad fahren- da war auch noch alles Ok, aber dann.....
Plötzlich drehte sie durch
Weißt was – wir machen heute wieder Bankdrücken!!!!
Ich dachte ich falle vom Fahrrad, hatte mühe die Arme zu bewegen, und sie will das ich sie mit 20kg , 60 mal stemme – was macht man nicht alles!

Sie kannte kein erbarmen!
Wimmernd lag ich da auf der Bank, meine Arme zitterten bei jedem heben der Stange, und meine Gedanken wurden immer schlimmer. Besonders als sie dann auch noch sagte- mensch mir geht’s schon wieder richtig gut- jupidu !!!

IST RICHTIG !! Dann können wir ja jetzt eine Rauchen, wenn es dir besser geht.
NEIN, wir machen den Satz noch zu ende!!! ( GRRR )

Eines habe ich mir geschworen- die Aussage von Geordi, das ist mir zu schwer !!
Das gibt es nicht mehr! Ich werde diese Aktion unserem Meister petzen, und wenn sie dann sagt – ich kann nicht mehr – ja dann.......

Wie ich an mir gesehen habe,         ein Dank an Geordi !!!!
auch wenn du glaubst es geht nicht mehr, weil es zu schwer ist- geht doch noch einiges!!!

Ja liebe Geordi, dann sehen wir uns ja beim Training – gell - kicher
Gespeichert
Unbekannt
Gast
« Antworten #6 am: 11.02.2005 - 09:27:11 »

Nun weiss ich gar nicht, ob es nun gut für dich war - oder nicht.
damals - als ich  noch jung war - wurde immer gesagt, man solle Muskelkater mit Training gekämpfen.
ICh habe doch nur versucht es uns beiden wieder besser gehen zu lassen.

Mir hat es geholfen - ich hatte nächsten nämlich gar keine Schmerzen mehr.
Ich fand, du sahest auch ganz wohl aus...hihi.

Du darfst mich bei anderen Aktivitäten auch mal in den Allerwertesten treten. Dafür trainiert man ja zusammen, gell?

Aber - BITTE BITTE BITTE - liebe Dingding.......NICHTS DEM MEISTER SAGEN....ich tue auch alles, was Du willst *wimmer*. Er wird mich ohne Ende quälen - und dann können wir nicht tanzen gehen...hähä

 rougi

[Editiert am 11/2/2005 von Geordi]
Gespeichert
dingding
Full Member
***

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 231


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 11.02.2005 - 11:21:22 »

Du machst alles Huh? Cheesy
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 11.02.2005 - 11:40:24 »

öhm - ja. Solange ich es mit mir in irgendeiner Weise vereinbaren kann (kleineres Übel...hihi)
Gespeichert
Unbekannt
Gast
« Antworten #9 am: 11.02.2005 - 17:03:55 »

hmmm.....und wo ist das tagebuch ? das würde ich jetzt sehr gerne lesen  Tongue  
Gespeichert
Teufel_mc_Chicken
Hero Member
*****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 549



Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: 11.02.2005 - 17:05:09 »

Zitat
hmmm.....und wo ist das tagebuch ? das würde ich jetzt sehr gerne lesen  Tongue  


mein post, meiner meiner meiner  gun   gun   gun   puzzled   Cheesy  
Gespeichert

magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 11.02.2005 - 21:04:23 »

Genau...........nu bestehe ich aber auch auf Leselektüre  exclamation_smile
Nach immerhin 4 Tagen müsste es doch mit Deinen Armen besser geworden sein  Cheesy
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 12.02.2005 - 13:47:11 »

Jaha...geht nächste Woche los....
Hatten noch ein Organisationsproblem....

Wollte eigentlich neue PVC-Fliesen verlegen...leider wurde mir nahegelegt, diese sofort wieder rauszureissen. Die haben gerade Tests gemacht und aus denen geht hervor, dass die gesundheitsschädlich sein sollen. Naja - die waren eh nicht so hübsch.
Nun lege ich doch Laminat - dazu brauche ich aber meinen Bruder - und der kann erst nächste Woche....die ganze Küche muss rausgebaut werden...*Seufzt*
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 13.02.2005 - 07:04:30 »

 luxhello   luxhello   luxhello  
Es geht los,hihi.
Ui,na Laminat ist echt ne feine Sache ;)
 Ist zwar Menge Arbeit....aber wenn Du das Resultat siehst  thumbup

Na dann Geordi.....viel Glück :)
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 16.02.2005 - 10:53:17 »

Tag 1:

Ausbauen der Küche

Als allererstes wollte ich dieses absolut hässliche überflüssige Gardinenbrett von der Decke heruntermontieren. Ich bat meinen Freund, dies zu tun...da ich dafür viel zu klein bin ;-).
Dies gestaltete sich leider schwierig, da auf einer Länge von 3,50 m dieses Brett mit Bolzen in die Wand geschossen wurde (damals vor 40 Jahren).
Nun haben wir uns eine Flex geliehen und versuchen die Bolzen abzusägen...*grunz*
Währenddessen räumte ich die Küche ins Wohnzimmer.
Leider vergass ich, dass ich heute für die Firma - in der Firma - etwas kochen wollte. Alle freuen sich schon. Habe lange gebraucht um alle Utensilien zusammenzusuchen.... c
Aber ansonsten sieht es schon mal gut aus. Das wundert mich richtig...hihi.

Fortsetzung folgt....
Gespeichert
Bluerose
Sr. Member
****

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 489



Profil anzeigen WWW
« Antworten #15 am: 16.02.2005 - 12:02:25 »

Nich schlecht für den ersetn tag  mad3

Ich wünsche ruhige nächste tage, und viel erfolg, du schaffst es schon ;-)
Gespeichert

magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #16 am: 17.02.2005 - 07:36:01 »

Also der Anfang ist nu gemacht (Y) Ich bin stolz auf Dich;)
Na und mit dem Essen hat ja dann doch noch alles geklappt,ne?
Bin gespannt wie es weiter geht und wünsche weiterhin frohes und erfolgreiches Schaffen  :)
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #17 am: 22.02.2005 - 10:46:53 »

Wochenende:
Freitag abend....
Nachdem ich mich durch Eisglätte und Schnee erfolgreich zu einer Autorenlesung durchgekämpft hatte, wurde mir offeriert, dass diese aufgrund Krankheit des Schriftstellers ausfällt.
Noch nicht so ganz entmutigt, fuhr ich wieder heim. Tapfer kämpfte ich und der kleine Wagen sich durch die Schneemassen.

Zuhause angekommen fing ich sogleich an, die Küchendecke mit Wasser einzusprühen (mich auch ..hihi). Dabei stellte ich fest, dass es sich gar nicht um eine Rauhfasertapete handelte, sondern um so einen Scheiss-Dreck-Mist-Putz, der nur AUSSAH wie Rauhfaser. Das Wasser zog nicht ein – sondern begoss mich – wie der gleichnamiger Pudel fühlte ich mich nun auch.

Also – Samstag morgen – AB IN DEN BAUMARKT, um Deckenpaneele zu kaufen, da aufgrund des Absatzes in der Decke, verursacht durch oben genanntes Gardinenbrett, es unmöglich war die Decke einfach zu streichen.
Sonntag - Nach erfolgreichen Moltofill-Arien an den Käseloch-Wänden sichtlich erfreut, begann ich die Wände ordinär weiss zu streichen. Das ging doch besser, als ich dachte....

Nun hat man ja schon so einen Dreck in der Küche – und was liegt dann am nähesten?
Man macht dort Arbeiten, die man sonst sehr sehr vorsichtig machen würde. Da habe ich dann mal schnell meine ca. 25 Gross-Pflanzen umgetopft. Eine Abdeckplane auf den Fussboden, die alte Erde entfernt, zu lange Wurzeln abgeschnitten, neue Erde aufgefüllt, die Pflanzen in der Badewanne geduscht, die Übertöpfe geschrubbt. Als ich die Abdeckplane zusammen nahm und sie mit der Erde zusammen zu entsorgen, riss sie und ich durfte alles mit der Hand aufsammeln. Wie gut, dass ich ein Manikürset habe, sonst hätte ich am Montag SO nicht in die Firma fahren können...Hach – das war schön. Obwohl ich mich abends fühlte, als hätte mich ein Güterzug überfahren (bin ja auch nicht mehr die jüngste..grins), war ich doch froh dies alles so geschafft zu haben.
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #18 am: 22.02.2005 - 11:03:28 »

Montag:
Nachdem die am Vortage weiss gestrichenen Wände am Montagabend tatsächlich genauso gut aussahen wie am Sonntag, begann ich, mit der eigentlichen -  zur Abwechslung mal kreativen – Art des Streichens. Ich wollte mit einer gekräuselten Lederrolle die Wände mit gelb gestalten. An einer Probefläche sah das so dermassen unmöglich aus, dass ich das Ding kurzerhand in die Tonne warf.

Fieberhaft suchte ich nach einem Ersatz. Ich hatte mal bei Lidl für 5 Euro so ein Haushalts-Set besorgt – mit Schwämmen und Flaschenbürsten etc. Dort fand ich eine kleine Schaufelbürste. Die musste herhalten und ich wischte die Wände mit der gelben Farbe aus. Das sieht echt nett aus. Die Küche erstrahlt in einem Sonnenblumengelb.

Anschliessend strich in Balkontür und Fenster mit weisser Farbe. Das hat wirklich lange gedauert und irgendwie muss mir noch eine Idee kommen, wie ich das Übergemalte wieder von den Fensterscheiben abbekomme. Ich habe da so meinen Ceranfeld-Schaber in Verdacht....*kicher*

Nach einem heissen Bad und dem erfolglosen Versuch meine Hände von gelber und weisser Farbe zu befreien, setzte ich mich erschöpft vor den PC.
Es war merkwürdig ruhig in der Wohnung. Schliefen die Kater? Carlos lag oben auf dem Kratzbaum und wollte von dem ganzen nichts wissen und Geordi war nicht zu sehen. Seltsam – zu dieser Zeit jammert er einem die Ohren voll, weil er soooo hungrig ist.
Wir können zur Zeit ja nicht kochen und das einzige Küchengerät, welches uns zur Verfügung steht, ist der Elektrogrill auf dem Balkon. Ich hatte morgens Grillfleisch ausgefroren.

Beim Gang über den Flur fiel uns ein eigenartiges Gebilde auf. Da hat doch der kleine schwarze Teufel Geordi ein riesiges Steak quer über den Flur gezerrt...!!! Wie gut, dass das Fleisch mit Paprika-Öl  mariniert war und wie gut, dass der Teppich im Flur als nächstes ersetzt wird !!!
Er putzte sich eine Stunde lang – schaute unschuldig und kam dann ins Bett zum kuscheln.
Ein weiterer Renovierungstag glücklich überstanden !
Gespeichert
dingding
Full Member
***

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 231


Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 22.02.2005 - 11:14:37 »

 Cheesy Ja... breitesgrinsen

Das hätte meine kleine genauso gemacht- abwarten bis die alten nicht schauen, und dann ran an den Speck .
Wenn du die Farbe nicht mit dem normalen Schwamm ( harte Seite ) und warmen Wasser abbekommst, liegst du mit dem Kratzer oder einem Teppichmesserblatt ganz richtig.
Reste bekommst du evtl. noch mit Terpentin oder Nagelackentferner weck.
Gespeichert
Unbekannt
Gast
« Antworten #20 am: 03.03.2005 - 13:28:41 »

Zitat
Jaha...geht nächste Woche los....
Hatten noch ein Organisationsproblem....

Wollte eigentlich neue PVC-Fliesen verlegen...leider wurde mir nahegelegt, diese sofort wieder rauszureissen. Die haben gerade Tests gemacht und aus denen geht hervor, dass die gesundheitsschädlich sein sollen. Naja - die waren eh nicht so hübsch.
Nun lege ich doch Laminat - dazu brauche ich aber meinen Bruder - und der kann erst nächste Woche....die ganze Küche muss rausgebaut werden...*Seufzt*
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #21 am: 03.03.2005 - 13:43:40 »

@unbekannt?

ja - und nun?
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.2 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS