Poeten-Treff
20.11.2017 - 08:51:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Beziehungen  (Gelesen 9142 mal)
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« am: 10.02.2004 - 19:00:32 »

Wie sieht für Euch die ideale Beziehung aus?
Abgesehen einmal davon, dass es verschiedene Phasen der Liebe und des Gefühles gibt, würde es mich interessieren, wie jüngere, die ihre erste Liebe erleben und Ältere, die zurückblicken für Erfahrungen haben.
Gespeichert
susibeani
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 34



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 10.02.2004 - 19:31:54 »

Ich kann meine beziehung eigentlich nicht in Phasen einteilen. Klar, es gibt Zeiten, wo man sich super versteht und es gibt Phasen wo es nicht so gut läuft aber das hängt weder von der Länge der Beziehung ab noch von dem Rückgang der Gefühle.
Es gibt Menschen, die sagen, sie seien anch 10 Jahren noch genauso verliebt wie am Anfang und dazu gehöre ich auch (naja, nicht 10 jahre...).
Meiner Meinung nach ist es das wichtigste seinen partner in einer Beziehung zu respektieren, der rest kommt von ganz alleine und wenn das anfängliche "nur verliebt sein" vorbei ist, kommt die wahre, echte Liebe und das ist meiner Meinung nach was viel besseres. Man kennt den Partner in- und auswendig und weiß mit ihm umzugehen, mit all seinen Ecken und Kanten. Und man vertraut sich, sagt sich gegenseitig alles und kann auf den Partner bauen. Hach, Liebe ist was wunderbares und mit nichts auf der Welt zu vergleichen :)


So long
Susi
Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 10.02.2004 - 19:50:59 »

Also ich gebe Susi da vollkommen Recht.
Ich bin mit meinem Mann seit 9 1/2 Jahren zusammen und seit 3 1/2 Jahren glücklich verheiratet.Verändert in dem Sinne hat sich nicht viel,außer das wir 2 wunderbare Kinder dazu bekommen haben. :)
Was vorallem auch sehr wichtig ist,das man miteinander reden kann und soll..Ich glaube es wäre schlimm wenn soetwas verstummt,keiner spricht über das was einen beispielsweise bedrückt,ärgert oder sonst irgend etwas.
Es gibt auch in den besten Beziehungen mal Ärger oder Stress,aber das ändert nichts bei mir an meinen Gefühlen zu meinem Mann.Ich liebe ihn wie am 1.Tag.Ich habe ihn das erste mal gesehen,es hat boom gemacht.....,tja und so fing es an,hihi.


Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Daniela
deleted
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4



Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 14.02.2004 - 12:09:53 »

Ich gebe zu, ich bin ein sehr komplizierte Beziehungstyp, weil ich mir immer alles für mich, im Kopf erklären und ordnen will...es gibt einen Menschen, der mich sehr mag, der extreme Altersunterschied, ist nicht das Problem, aber es ist einfach, dass ich seinen Erfahrungen niemals nahe kommen kann ...und das ist die Phase, in der ich mich normal zurückziehen würde, um mir meinen eigenen Raum wieder zu schaffen, aber das kann ich diesmal nicht so recht, weil ich ihn doch schon auf meine Weise mag....ich brauche viel Freiraum und es ist so, als gibt er mir das Gefühl, als könnte ich mir soviel Raum nehmen, wie ich will und ohne das ich etwas sage, lässt er mich auch mal machen...doch niemals lässt er mich einfach so gehen, was ich nicht gewohnt bin..mhhh... ich weiß nicht einmal, ob dass zu dem Thema passt, aber mir ist danach, meine Gedanken in Worte zu fassen... Er ist in mich verliebt, dass weiß ich und schätze es auch, aber ich bin nicht verliebt...,,was bist du dann'' hat er mich gefragt...wenn ich das nur wüsste, ich bin nüchtern und kann meinem Bauchgefühl nicht folgen, weil eine enorme Unsicherheit stehst da ist....aber wenn ich diese Phase hinter mit habe, mit ihm gemeinsam, dann kann eine Beziehung schöner als alles andere werden. Ohne Hürden sagen viele, wäre es nicht immer so schön, aber auf diese Anfangsproblematik kann ich ehrlich gesagt verzichten.

Gruß Daniela :)
Gespeichert

Mit dem Herzen zu fühlen muss man lernen, doch den Kopf zu nutzen um Gefühle auszusprechen, weiß jeder nur für sich.
Gaston
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 41



Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 14.02.2004 - 15:10:03 »

Da kann ich meinen Beitrag recht schnell verfassen *gg* Ich schätze ich bin schlicht und einfach beziehungsunfähig.  cry_smile
Gespeichert

Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: Je mehr wir zu lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben.Hermann Hesse (1877-1962), dt. Dichter, 1946 Nobelpr. f. Lit.
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 15.02.2004 - 19:20:33 »

Zitat
Da kann ich meinen Beitrag recht schnell verfassen *gg* Ich schätze ich bin schlicht und einfach beziehungsunfähig.  cry_smile  


Mönsch Gaston, Du machst mir Angst.
Wie kann ein (sorry) doch eigentlich sehr atraktiver junger Kerl wie Du es bist (hab Dich ja schließlich kennengelernt) so deprimiert antworten?
Das verstehe ich nicht...
Bist Du in Deinen beziehungen heimlich ein Matcho? Schlägst Du Frauen? Oder wie kommst Du Darauf dass Du Beziehungsunfähig bist?
Irgendwie will mir das nicht in meinen Kopf...
Gespeichert
Gaston
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 41



Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 15.02.2004 - 22:58:15 »

Hilfe, nenene!
Ganz im Gegenteil, ich bin zu lieb. Jawoll...auch wenns kaum vorstellbar is, aber so isses. *g* Und zu treu und zu romantisch.
Gespeichert

Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: Je mehr wir zu lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben.Hermann Hesse (1877-1962), dt. Dichter, 1946 Nobelpr. f. Lit.
SvenBuchien
Gast
« Antworten #7 am: 16.02.2004 - 00:10:27 »

Jo Beziehungsunfähig, das ist wohl das richtige Wort dafür. Aber ich geh noch weiter, ich bin nicht nur Beziehungsunfähig, ich bin Unfähig zu lieben. Und ausserdem bin ich total hässlich und das kann man eh keiner Frau antun. (kommt mir nicht wieder damit das es auch menschen gibt die auf die inneren werte schaun, dass glaub ich eh nicht )
Gespeichert
firestarter
Puhbärchen
Administrator
Hero Member
*****

Bewertung: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.552



Profil anzeigen WWW
« Antworten #8 am: 16.02.2004 - 06:54:10 »

Zitat
Jo Beziehungsunfähig, das ist wohl das richtige Wort dafür. Aber ich geh noch weiter, ich bin nicht nur Beziehungsunfähig, ich bin Unfähig zu lieben. Und ausserdem bin ich total hässlich und das kann man eh keiner Frau antun. (kommt mir nicht wieder damit das es auch menschen gibt die auf die inneren werte schaun, dass glaub ich eh nicht )


Unfähig zu lieben? Da gibt es ein nettes Zitat."...denn wer sich selbst nicht liebt, der kann auch keinen anderen lieben..."

Und ich frag mich ernsthaft wie du darauf kommst dass Du so hässlich bist.
Gespeichert
Cyprinide
Full Member
***

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 102



Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 16.02.2004 - 08:15:57 »

Zitat
Hilfe, nenene!
Ganz im Gegenteil, ich bin zu lieb. Jawoll...auch wenns kaum vorstellbar is, aber so isses. *g* Und zu treu und zu romantisch.  


Toll!

Genau so geht es mir!
Mir hat erst vor einer Woche eine Freundin gesagt ich sei einfach zu lieb für ein Frau!
"Du mußt ein Schwein sein auf dieser Welt" wenn ich die Prinzen zitieren darf  cry_smile
Gespeichert
SvenBuchien
Gast
« Antworten #10 am: 16.02.2004 - 10:08:01 »

 
Zitat
Und ich frag mich ernsthaft wie du darauf kommst dass Du so hässlich bist.



weil ich jeden tag frühs in meinen spiegel schaue, daher komm ich drauf das ich total hässlich bin.
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 16.02.2004 - 14:05:55 »

@Gaston
ZU lieb gibt es nicht. Schon alleine aus dem Grunde nicht, weil, wenn es so wäre, dann möchtest du anscheinend auch keine Frau, die lieb, treu und romantisch ist. Wenn SIE dies ist, dann kannst Du auch so sein, wie Du bist und  musst Dich nicht verstellen, um eine zu kriegen, die genau das Gegenteil ist, von dem, was Du möchtest.

@Cyprinide
Man muss ein Schwein sein in dieser Welt? Ja - versuche es mal. Dann bekommst Du auch genau DAS zurück.
Selbstbewusst das zu tun und zu sein, was einen ausmacht, ist natürlich ein Unterschied.  Was heisst denn ZU lieb? Dass Du Dir alles gefallenlässt?
Bist Du zu naiv?

@SvenBuchien
Ist mir ziemlich egal, ob Du es glaubst oder nicht. Aber je älter man wird, desto eher schaut man in den Menschen hinein - und nicht auf sein Äusseres.
Wenn Du Dich nicht liebst, kannst Du kaum erwarten, dass jemand urteilsfrei
auf Dich zugeht. Mir ist es egal, wie ein Mann aussieht. Er muss das gewisse "Etwas" haben. Das kann auch eine krumme Nase sein. Die Ausstrahlung ist wichtig - nicht sein Aussehen. Und Schönheit ist eh relativ. Ich war auf Deiner Homepage und dort war ein Bild von Dir. Ich finde Dich in keiner Weise hässlich. Dies redest Du Dir ein morgens im Spiegel, damit Du einen Grund hast für Deine Einsamkeit? Denk mal darüber nach, wenn Du möchtest.
Eine Frau, die Du anscheinend auch willst - die NICHT aufs Äussere achtet, wird auch Deine inneren Werte zu schätzen wissen. Solche, die es nicht tun - auf die kannst Du dann auch verzichten...gell?
Gespeichert
SvenBuchien
Gast
« Antworten #12 am: 16.02.2004 - 14:24:42 »

 
Zitat
Aber je älter man wird, desto eher schaut man in den Menschen hinein - und nicht auf sein Äusseres.


Ok dann warte ich bis ich 30-40 bin   ;)

 
Zitat
Ich finde Dich in keiner Weise hässlich. Dies redest Du Dir ein morgens im Spiegel, damit Du einen Grund hast für Deine Einsamkeit


das rede ich mir nicht nur ein, das ist so !

 
Zitat
Eine Frau, die Du anscheinend auch willst -  


ich möchte schon lange keine Frau mehr.
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 16.02.2004 - 14:26:33 »

@SvenBuchien

achso...Du WILLST gar keine Beziehung. Das wusste ich nicht.
Dies kann man dann ja auch nur so aktzeptieren.  
Wenn Du so überzeugt bist davon, dann bringt es nicht viel, Dir was anderes aufzuzeigen....
Gespeichert
SvenBuchien
Gast
« Antworten #14 am: 16.02.2004 - 14:30:21 »

Joa, wozu soll so ne  Beziehung denn auch gut sein ?
Gespeichert
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 16.02.2004 - 14:31:43 »

Ja. ok.
Da Du keine willst, und sie keinen Sinn hat, hast Du Dir die Antwort ja schon selbst gegeben
Gespeichert
Mickie
Newbie
*

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 8



Profil anzeigen
« Antworten #16 am: 18.02.2004 - 00:08:01 »

Oh oh, die Beziehung, wo fängt man da an?Huh? puzzled
Also ich hab mein jetzigen Mann vor 9 Jahren kennengelernt und eins wusste ich vom ersten Tag mit ihm kann ich mir vorstellen alt zu werden... Wir haben Jahre auf 33 Quadratmeter Einzimmerwohnung gewohnt (nicht aus Geldnot sondern weil wir zu faul waren ne Wohnung zu suchen) und haben uns nach und nach vergrössert.
Das Geheimnis einer Beziehung ist für mich Vertrauen, Freiraum und Miteinander Leben.... oder so....
Mickie
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.2 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS