Poeten-Treff
18.11.2017 - 03:52:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Erotik-Kurzgeschichte  (Gelesen 3933 mal)
dingding
Full Member
***

Bewertung: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 231


Profil anzeigen
« am: 14.09.2004 - 17:55:33 »

DER 3. ADVENT

Seit Tagen umkreiste ich das Päckchen des 3. Advent. Ich muß zugeben, die beiden letzten Kalender-Überraschungen von Tom hatten mich heiß auf `verborgenen Sex` gemacht. Was mir wohl heute `angetan` würde?
Endlich durfte ich das Päckchen öffnen. Es enthielt eine Glühweintasse mit einem Zettel darin. „Heute gehen wir auf den Weihnachtsmarkt. An einem Punsch-Stand werde ich Dich in himmlische Sphären streicheln!“
 Ich war entzückt. Was für eine lustvolle Idee! Ich hatte wieder meinen dicken, langen Rock mit dieser liebestötenden Strumpfhose darunter an, die Tom unter normalen Umständen wohl wenig Lust auf mich gemacht hätte.
Zum Glück war es schon dunkel, als wir den Glühweinstand ansteuerten. Es war so voll, daß wir uns nur mit Mühe unter die Leute mischen konnten. Tom holte zwei Glühwein mit Schuß. Das wunderbare Getränk dampfte in der Kälte und schmeckte großartig.
Beim 2. Becher ging Tom zur Offensive über. Es war einfacher als ich mir gedacht hatte. Wir standen so eng beieinander, daß Toms Hand unbemerkt unter meinen Rock gelangen konnte. Ungeduldig erwartete ich seine kräftigen Hände an der richtigen Stelle. Welch wohltuendes, lustvolles Gefühl!
Hinter mir boxte mir ein Mann gerade die Ellenbogen in den Rücken, so daß ich ein Stück nach vorne kippte, genau in Toms zärtliche Hand. Ich fing an, die Situation zu genießen. Irgendwie gelangten wir an den 3. Punsch und ich merkte bald, wie sich Glückseligkeit in mir ausbreitete. Das lag sicherlich nicht nur an dem heißen Gebräu sondern auch daran, daß Tom sich zum Fummler -Spezialist entwickelte.
Seine Berührungen waren virtuos. Er hätte erfolgreich Geige spielen können. Ich kam rasch in Fahrt. Tom gab alles. Innerhalb weniger Minuten stand mir der erste Orgasmus auf einem Weihnachtsmarkt bevor. Ich glühte innerlich und äußerlich wie ein Bratapfel.
 Bevor ich mich jedoch genüßlich meinem Trieb hingeben konnte, bemerkte ich plötzlich eine Gruppe jüngerer Männer, die uns offensichtlich schon länger beobachtete. Sie beäugten mich intensiv über den Glühweinstand hinweg, stießen sich an und grinsten genüßlich.
Es war zu spät, Tom noch einen Tip zu geben. Ich konnte meinen Orgasmus nicht mehr aufhalten. Mein Anblick muß fürchterlich gewesen sein. Sowohl gequält als auch lustvoll verzog ich das Gesicht, preßte mir die Hand vor den Mund, um nicht laut auf zustöhnen und preßte heftig die Beine zusammen. Tom fluchte leise, zog dann seine Hand unter meinem Rock hervor und sah mich irritiert an. „Was ist denn los?“ Heftig atmend stieß ich ihn an und deutete kurz mit dem Daumen in die Richtung der mittlerweile laut feixenden Männer! Tom sah hinüber und erstarrte förmlich.
 „Hallo Tom, schrie einer von ihnen, schon ordentlich in Fahrt?“ „Na kein Wunder, bei dem Punsch und der Braut!“ Lautes Gebrüll von der anderen Seite. Mein Fummler winkte geistesgegenwärtig und schrie zurück: „Hallo, tja super Stimmung hier, was?“ und zog mich durch die Menschenmenge hinter sich her. Im Auto fingen wir fast hysterisch an zu kichern: „Wie peinlich, das waren meine alten Kumpels vom Handball. Die müssen uns schon länger beobachtet haben!“ Tom stöhnte auf. „Zum Glück treff` ich die nur alle paar Jahre wieder...“ Ich gab ihm einen zärtlichen Stupser auf die Nase: „Das war der schärfste Punsch, den ich je getrunken habe. Es war göttlich und Deine Kumpels waren nur neidisch, daß Du so überzeugend ein engelhaftes Wesen wie mich in himmlische Sphären gefummelt hast...!“

Gespeichert
magic
gute Fee
Hero Member
*****

Bewertung: 3
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5.404



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 14.09.2004 - 19:50:53 »

Ach herrlich mad3
Na Weihnachten ist ja bald Cheesy
Gespeichert

Lache nie über jemanden der Schritte rückwärts geht,er könnte Anlauf nehmen!
Geordi
**gelöschter User**


Bewertung: 0
Offline Offline

Beiträge: 0


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 15.09.2004 - 13:36:23 »

hihi...sehr schön. Ich werde bei den bald kommenden Weihnachtsmärkten mal die Augen offen halten... ;)  
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.2 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS