Poeten-Treff

Community (Poeten unter sich) => Die Bastel-Ecke => Thema gestartet von: magic am 26.08.2006 - 06:00:59



Titel: Reim Time
Beitrag von: magic am 26.08.2006 - 06:00:59
Reime - Time passt doch ideal in die Bastelecke.
Hier kann sich jeder nach Lust und Belieben ranmachen,denn Versmaß und Metrik sind dabei jetzt mal völlig schnuppe,hihi.Wichtig hierbei ist nur das es sich reimt und auch dafür benötigt man nicht viel Zeit.Wir wissen ja das es vielen an Zeit fehlt und wenn im Forum "größere"Diskussionen" oder Sachen anstehen,man diese nicht immer wirklich hat.Vielleicht können wir ja dann hier mit diesen Richtungen doch ein wenig mehr Zusatz und Feedback bekommen  :)
Reim - Time ist hier ganz einfach und rasch gemacht.Es wird immer ein 2 -Zeiler geschrieben der sich reimt und eine dritte Zeile zum Schluss vorgegeben die dann der nächste benutzt und dann damit weiter macht.Es geht hierbei nicht um ein bestimmtes Thema,man kann den Reim immer in andere Richtungen lenken,so wie jeder mag  ;)

Ich zeig es mal anhand eines Beispiels:

Der frühe Vogel fängt den Wurm,
wehe aber es kommt ein Sturm,
dann kann der Vogel nicht mehr fliegen...

Und so würde es dann weitergehen:

Dann kann der Vogel nicht mehr fliegen,
weil sich bei dieser Windstärke seine Flügel biegen
und er beinah zu Boden fällt...

Es muss natürlich nicht mit dem Vogel weiter gehen,man kann jetzt im Reim auch etwas anderes einbauen  :yltype: Wichtig ist nur das immer die 3.Zeile vom Vorgänger benutzt wird.


So und nu seid ihr wieder dran  :cul:


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: Morgas am 27.08.2006 - 14:33:07
Und er beinah zu Boden fällt...
er sich seine augen rasch zu hält
durch eben diesen getanenen flüger schlag...


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 27.08.2006 - 17:14:05
Durch eben diesen getanen Flügelschlag
er voller Angst sinkt und ich ihn trag
hinein ins Haus zum pflegen...


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: Geordi am 28.08.2006 - 15:46:30
Gute Idee, Magic !!!

Hinein ins Haus zum pflegen
um auf den zitternden Kopf die Hand zu legen
um ihn so zu beruhigen


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 28.08.2006 - 17:26:54
Hinein ins Haus zum pflegen
und ihn mit Liebe zu umgeben,
jene die er nie erfahren hat


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: Morgas am 28.08.2006 - 17:35:45
 :o  
entscheidet euch ma  ;)  


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 28.08.2006 - 17:39:59
Entscheiden weswegen????????


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: Morgas am 28.08.2006 - 17:59:13
ihr habt beide mit der selben zeile weiter gemacht :D


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 28.08.2006 - 18:05:33
Ui,na hoppla,ist mir gar nicht aufgefallen  :puzz:
Danke Morgas für den Hinweis  ;)
Dann nochmal von vorn,hihi

Um ihn so zu beruhigen,
ihn der Tat nicht zu beschuldigen,
sondern ihn mit Liebe zu umgeben


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: firestarter am 29.08.2006 - 14:17:56
sondern ihn mit Liebe zu umgeben
und die Gefühle zart zu pflegen,
dabei denkt er besonders gerne


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 29.08.2006 - 14:24:01
Dabei denkt er besonders gerne
an die weite Ferne
die er nun nicht mehr zu erreichen scheint


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: Teufel_mc_Chicken am 02.09.2006 - 17:23:11
die er nun nicht mehr zu erreichen scheint
weshalb er unterm Baume weint
Um sich zu holen neuen Mut


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 02.09.2006 - 22:16:24
Um sich zu holen neuen Mut,
hoffentlich geht es ihm danach gut,
denn frei soll der Vogel für immer sein


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: firestarter am 09.09.2006 - 07:31:32
Denn frei soll der Vogel für immer sein,
Fliegt in den Träumen, ist nicht allein,
Sucht nach der Gunst der Stund...


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 09.09.2006 - 09:55:58
Sucht nach der Gunst der Stund
ergreift sie bevor es zu spät ist und
breitet seine Flügel aus...


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: Morgas am 09.09.2006 - 11:59:11
ich vass ma zusammen was wir bis jetzt haben

magic:
    Der frühe Vogel fängt den Wurm,
              wehe aber es kommt ein Sturm,
              dann kann der Vogel nicht mehr fliegen...

magic:
    weil sich bei dieser Windstärke seine Flügel biegen
              und er beinah zu Boden fällt...

morgas:
 er sich seine augen rasch zu hält
              durch eben diesen getanenen flüger schlag...

magic:
    er voller Angst sinkt und ich ihn trag
              hinein ins Haus zum pflegen...

geordi:
   um auf den zitternden Kopf die Hand zu legen
              um ihn so zu beruhigen

magic:
    ihn der Tat nicht zu beschuldigen,
              sondern ihn mit Liebe zu umgeben

stefan:
   und die Gefühle zart zu pflegen,
              dabei denkt er besonders gerne

magic:
    an die weite Ferne
              die er nun nicht mehr zu erreichen scheint

teufel:
    weshalb er unterm Baume weint
              Um sich zu holen neuen Mut

magic:
    hoffentlich geht es ihm danach gut,
              denn frei soll der Vogel für immer sein

stefan:
   Fliegt in den Träumen, ist nicht allein,
              Sucht nach der Gunst der Stund...

magic:
    ergreift sie bevor es zu spät ist und
              breitet seine Flügel aus...



Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: firestarter am 15.09.2006 - 12:02:59
..breitet seine Flügel aus,
baut darunter wie ein Haus,
den Schutz für seine Freiheit


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: Teufel_mc_Chicken am 15.09.2006 - 12:06:32
Den Schutz für seine Freiheit,
baut er mit sehr viel Weisheit

Damit es nicht stürzt wieder ein


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 15.09.2006 - 13:37:46
Damit es nicht stürzt wieder ein
und er sich gar bricht das Bein

so baut er mit Vorsicht und Bedacht


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: firestarter am 15.09.2006 - 18:53:03
so baut er mit Vorsicht und Bedacht,
ein Schutzhaus das ihm Freude macht.

Und dennoch taucht am Horizont


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 15.09.2006 - 19:56:59
Und dennoch taucht am Horizont
auf eine schreckliche Gwitterfront,

die den Vogel zurück weichen lässt


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: Morgas am 28.09.2006 - 04:28:22
die den Vogel zurück weichen lässt
und seines gesichtes Farbe blässt

es streuben sich seines Gefieders Federn


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: firestarter am 28.09.2006 - 05:00:42
es streuben sich seines Gefieders Federn
der Nachbar beginnt, das Auto abzuledern

da plötzlich sieht man am Himmeltor


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 28.09.2006 - 06:41:29
Da sieht man plötzlich am Himmelstor
einen Engel - der sacht gleitet empor

um den Vogel zu sich zu holen


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 18.11.2006 - 21:09:11
*hochschieb*..........wollen wir doch mal nicht schleifen lassen ;)


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: firestarter am 19.11.2006 - 20:06:37
Um den Vogel zu sich zu holen,
doch der meint "Ich bin nicht Dieter Bohlen"
Will noch viel auf dieser Welt erleben...


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 19.11.2006 - 20:17:16
Will noch viel auf dieser Welt erleben
kann sogar entgehen einem Erdbeben
drum lasset mich schweben


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: firestarter am 19.11.2006 - 20:25:39
drumm lasset mich schweben
dem Leben entgegen
dem Teufel zur Last


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 19.11.2006 - 20:31:43
Dem Teufel zur Last
ohne jegliche Rast
doch er ist mir zu bös


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: firestarter am 19.11.2006 - 20:39:08
Doch er ist mir zu bös
daher mach ich mich nun lös
Auf zu neuen Taten


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 19.11.2006 - 20:41:06
Auf zu neuen Taten
ohne länger zu warten
denn ich will noch hoch hinaus


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: firestarter am 19.11.2006 - 20:43:43
denn ich will noch hoch hinaus
aus dem Alltagsleben raus,
Dinge bewegen, die die Welt erschüttern


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: magic am 19.11.2006 - 20:45:34
Dinge bewegen,die die Welt erschüttern
um die Gefahren rechtzeitig zu wittern
und zu warnen die mich wollen erhören


Titel: Re: Reim Time
Beitrag von: Teufel_mc_Chicken am 19.11.2006 - 20:46:57
Dinge bewegen die die Welt erschüttern,
dabei den Spatz auf dem Eifelturm füttern.
Leben bis mich die Lust verlässt

oki, magic war ein paar